zur Navigation springen

1. Bundesliga

08. Dezember 2016 | 23:17 Uhr

nicht ernst gemeint : Kölns Coach Stöger krank: «21 Punkte waren zu viel»

vom

Trainer Peter Stöger vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln führt die erste Krankmeldung in seinem Berufsleben auf den bisherigen Erfolg in dieser Saison zurück.

«Die 21 Punkte waren für meinen Körper zu viel, so dass er es nicht verkraftet hat», lautete die nicht ganz ernst gemeinte Erklärung des Österreichers. Köln ist derzeit mit 21 Zählern Vierter der Bundesliga.

Stöger litt an einem viralen Infekt und hatte drei Tage lang nicht mit der Mannschaft arbeiten können. Er habe aber zur Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FC Augsburg in ständigem Kontakt mit seinen Assistenten gestanden. Gegen den FCA wird den Kölner möglicherwiese auch Verteidiger Filip Mladenovic nicht zur Verfügung stehen, der einen entzündeten Zeh hat. Desweiteren fehlen die länger verletzten Matthias Lehmann, Timo Horn, Leonardo Bittencourt und Dominik Maroh.

Homepage 1. FC Köln

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2016 | 14:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert