zur Navigation springen

1. Bundesliga

08. Dezember 2016 | 21:14 Uhr

Fußball : Hertha BSC besiegt Al Jazira im Testspiel

vom

Nach dem Europa-League-Aus hat Hertha BSC im Testspiel gegen Al Jazira einen Sieg errungen. Der Berliner Fußball-Bundesligist gewann gegen das Team aus Abu Dhabi mit 3:2 (1:2).

Trainer Pal Dardai veränderte seine Mannschaft auf allen Positionen im Vergleich zur 1:3-Niederlage bei Brøndby Kopenhagen.

Herthas Mittelstürmer Julian Schieber schoss in der 18. Minute das 1:0. Danach gaben die Berliner die Führung aber noch einmal aus der Hand. In der 33. Minute machte Al Jaziras Stürmer Khalfan Mubarak den Anschlusstreffer. Moubarak Boussoufa sorgte drei Minuten für Al Jaziras Führung nach Foul-Elfmeter, verursacht von Herthas Neuzugang Allan. Mit einem Doppelpack in der 80. und 81. Minute sorgte der Berliner Rechtsaußen Genki Haraguchi vor 566 Zuschauern für den Sieg der Haupstädter.

Allan, ausgeliehen vom FC Liverpool, musste kurz vor Abpfiff angeschagen vom Platz. Al Jaziras Saif Khalfan wurde nach knapp einer halben Stunde Spiel nach einem Zusammenprall bewusstlos vom Feld getragen und kam ins Krankenhaus.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2016 | 19:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert