zur Navigation springen

1. Bundesliga

07. Dezember 2016 | 23:21 Uhr

Fußball : FC Augsburg ohne Personalsorgen nach Bremen

vom

Der FC Augsburg tritt ohne personelle Sorgen seine Dienstreise zum SV Werder Bremen an.

Bis auf Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Rehabilitation nach Wadenbeinbruch), Raphael Framberger (Nachwehen Kreuzbandverletzung) und Marvin Friedrich (Adduktorenprobleme) seien alle Mann an Bord, sagte Trainer Dirk Schuster vor dem Bundesligaspiel am Sonntag (15.30 Uhr).

Nach der Auftaktniederlage gegen den VfL Wolfsburg verlangt der Nachfolger von Markus Weinzierl von seiner Mannschaft vollen Einsatz. «Wir müssen uns zerreißen», forderte Schuster. «Ich erwarte, dass uns Werder Bremen einen heißen Tanz bietet. Unser Gegner hat das Spiel als Endspiel auserkoren.» Die Bremer hatten zum Saisonauftakt 0:6 beim FC Bayern München verloren.

Seine Augsburger sieht der frühere Darmstädter Coach trotz des 0:2-Fehlstarts gegen den VfL Wolfsburg auf Kurs. «Wir sind auf einem guten Weg und wollen dementsprechend so schnell wie möglich positive Ergebnisse erzielen», sagte Schuster weiter.

DFL-Statistik

Fakten zum Duell

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2016 | 13:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert