zur Navigation springen

1. Bundesliga

03. Dezember 2016 | 01:29 Uhr

Frankfurter Höhenflug : Eintracht-Kapitän Meier warnt: «Nicht feiern lassen»

vom

Kapitän Alex Meier sieht trotz des Höhenflugs von Eintracht Frankfurt geringe Chancen auf einen Teilnahme am internationalen Geschäft.

«Wenn die Top-Clubs ihr Niveau auf den Platz bringen, werden wir nicht Sechster», sagte der Torjäger in einem Interview des Sportmagazins «Kicker». «Im Moment ist oben alles dicht, aber es muss schon viel zusammenkommen, damit wir da am Ende reinrutschen.»

Meier will auch noch keine Parallelen zur Saison 2012/2013 ziehen, als die Eintracht in die Europa League einzog. «Nach einem Drittel der Saison darf man sich nicht feiern lassen. Wir können glücklich sein über den Start, mehr aber auch nicht», warnte der 33-Jährige. Er habe 2010/2011 erlebt, dass die Frankfurter trotz 26 Punkte zur Winterpause noch abgestiegen sind.

Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac liegt nach zwölf Spieltagen mit 24 Punkten überraschend auf dem vierten Tabellenplatz. Nach dem 2:1 gegen Borussia Dortmund tritt sie nun am Sonntag beim FC Augsburg an.

Eintracht-Kader

Porträt Alex Meier

zur Startseite

von
erstellt am 28.Nov.2016 | 11:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert