zur Navigation springen

Ausland

11. Dezember 2016 | 09:11 Uhr

Fußball : Verzögert Ibrahimovic seinen Wechsel zu ManUnited?

vom

Schwedens Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic könnte seinen möglichen Wechsel zu Manchester United bewusst verzögern.

Wie der «Telegraph» ohne Nennung von Quellen schrieb, könnte der 34-Jährige in Absprache mit seinem Berater Mino Raiola für die Erfüllung seines aktuellen Vertrags bei Paris St. Germain einen Bonus einstreichen.

Der derzeitige Kontrakt von Ibrahimovic bei den Franzosen läuft nach vier Jahren zum 30. Juni aus, ein Abschied ist beschlossene Sache. Danach wäre der Angreifer ablösefrei und soll wie auch Raiola Anspruch auf eine Extravergütung haben. Eine offizielle Stellungnahme zu der angeblichen Klausel gab es nicht.

Daher könnte ein Wechsel zu ManUnited auch erst nach dem 30. Juni perfekt gemacht werden. Dem Vernehmen nach gab es positive Gespräche zwischen dem Berater von Ibrahimovic und dem neuen Verein von Trainer José Mourinho. Die Rede ist von einem Einjahresvertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr.

Schwedische EM-Termine

Teamprofil

Hamrén-Profil

Schwedens EM-Gruppe E

Ibrahimovic-Profil

Ibrahimovic auf UEFA-Homepage

Ibrahimovic-Interview

Telegraph-Story

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2016 | 11:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert