zur Navigation springen

Ausland

10. Dezember 2016 | 08:06 Uhr

Treffer in der Nachspielzeit : Russland besiegt Rumänien im Test mit 1:0

vom

Die russische Fußball-Nationalmannschaft hat eine erneute Enttäuschung verhindert. Der Gastgeber der Weltmeisterschaften 2018 gewann ein Testspiel gegen Rumänien und Trainer Christoph Daum in Grosny in der Nachspielzeit mit 1:0 (0:0).

Das einzige Tor erzielte Magomed Ozdoew von Rubin Kasan (90.+3). Vor fünf Tagen hatte die Sbornaja in Katar mit 1:2 verloren. Bei der EM in Frankreich war Russland in der Gruppenphase gescheitert.

Rumänien kassierte nach dem 0:3 in der WM-Qualifikation gegen Polen dagegen die nächste Niederlage. In der WM-Qualifikations-Gruppe E belegen die Rumänen mit fünf Punkten zurzeit nur Platz vier.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2016 | 19:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert