zur Navigation springen

Ausland

07. Dezember 2016 | 15:29 Uhr

Fußball : Rüdiger nach Kreuzbandriss mit Fortschritten

vom

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger macht nach seinem Kreuzbandriss weiter Fortschritte. Der 23-Jährige absolvierte in Hamburg einen Test zur Stabilität seines Knies, wie Rüdigers Club, AS Rom, bestätigte.

Die Ergebnisse seien positiv gewesen, dennoch könne Rüdiger noch nicht wieder mit der Mannschaft trainieren, sagte ein Vereins-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Der Verteidiger soll «im Laufe des Herbstes» zurückkehren.

«In vier bis sechs Wochen werden wir die Diagnostik wiederholen und den genauen Return-to-Play Zeitpunkt festlegen», erklärte Helge Riepenhof, Mannschaftsarzt des italienischen Serie-A-Vereins. Rüdiger hatte sich die Verletzung im rechten Knie Anfang Juni im EM-Trainingslager der DFB-Elf zugezogen und die Endrunde in Frankreich verpasst.

Spielerprofil von Antonio Rüdiger beim AS Rom (englisch)

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2016 | 14:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert