zur Navigation springen

Ausland

04. Dezember 2016 | 00:58 Uhr

Spanische Liga : Real Madrid übernimmt Tabellenführung

vom

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat mit Real Madrid die Tabellenführung in der spanischen Primera División übernommen. Beim 2:1 (1:1) gegen Athletic Bilbao tat sich Real über weite Strecken des Spiels aber schwer.

Karim Benzema (7. Minute) hatte den Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund nach schöner Kombination in Führung geschossen. Sabin (27.) glich noch vor der Pause für die Gäste aus. Der eingewechselte Alvaro Morata (83.) sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung. Real (21 Punkte) rückte vor den FC Sevilla (20), der Atlético Madrid mit 1:0 besiegt hatte. Der FC Barcelona (19) ist Dritter.

Sevilla war dank des Franzosen Steven Nzonzi kurzzeitig an die Tabellenführung gesprungen. In der 73. Minute entschied er das Spitzen-Duell gegen den bisherigen Spitzenreiter Atlético Madrid zugunsten der Andalusier. Knapp 35 000 Zuschauer sahen in Sevilla einen verdienten Erfolg des Europa-League-Siegers in einer überhart geführten Partie. Beleg dafür waren die Gelb-Rote Karte für den Spanier Koke im Atlético-Dress (77.) und weitere sechs gelbe Karten.

Der FC Barcelona muss in den kommenden sechs bis acht Wochen auf Kapitän Andrés Iniesta verzichten. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler zog sich in der Partie gegen Valencia bei einem Foul von Enzo Pérez eine Verletzung des Außenbandes im rechten Knie zu, teilte Barcelona mit. Damit ist auch ein Einsatz im Clásico gegen Real Madrid am 3. Dezember und in der Champions League gegen Borussia Mönchengladbach am 6. Dezember unwahrscheinlich.

Homepage des FC Barcelona - Englisch

Mitteilung zu Iniesta

zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2016 | 22:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert