zur Navigation springen

Ausland

22. Februar 2017 | 05:06 Uhr

Serie A : Juve verteidigt Spitze - AS Rom siegt beim Rüdiger-Comeback

vom

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat mit Juventus Turin die Tabellenführung in der italienischen Serie A verteidigt.

Der Rekordmeister gewann am zehnten Spieltag 4:1 (2:0) bei Atalanta Bergamo und liegt weiter zwei Zähler vor dem Zweiten AS Rom, der beim Comeback von Nationalspieler Antonio Rüdiger 3:1 (0:1) bei Sassuolo Calcio siegte. «Ich bin sehr froh über mein Comeback», schrieb Rüdiger auf Twitter, der viereinhalb Monate nach seinem Kreuzbandriss bei den Giallorossi erstmals wieder eingewechselt worden war (79.).

Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko mit einem Doppelpack (57./76./Elfmeter) und Radja Nainggolan (78.) hatten die Roma zum siebten Saisonsieg geschossen. Dezeko ist mit nun schon zehn Saisontoren Serie-A-Toptorschütze.

Für Tabellenführer Juve trafen der frühere Münchner Mario Mandzukic (4.), Nationalverteidiger Giorgio Chiellini (9./87.), und Miralem Pjanic (65.) zum ungefährdeten Sieg. Bei den Bianconeri feierte auch Claudio Marchisio nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback.

Hinter dem Spitzenduo kletterte der SSC Neapel durch ein 2:0 (0:0) gegen den FC Empoli auf Rang drei und überholte den AC Mailand, der bereits am Dienstag 0:3 gegen CFC Genua verloren hatte. Neuer Fünfter ist Lazio Rom, das auch dank eines Doppelpacks des Ex-Dortmunders Ciro Immobile 4:1 (3:0) bei Cagliari Calcio gewann.

Krisenclub Inter Mailand gelang nach zuletzt vier sieglosen Ligaspielen in Serie immerhin ein kleiner Erfolg. Die Nerazzurri siegten durch zwei Tore von Kapitän Mauro Icardi 2:2 beim FC Turin.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Okt.2016 | 23:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert