zur Navigation springen

Ausland

10. Dezember 2016 | 04:06 Uhr

Fußball : Italiens Nationaltrainer verspricht aufregenden Fußball

vom

Italiens neuer Nationaltrainer Giampiero Ventura will eine «aufregende» Fußballnationalmannschaft.

Die Mannschaft seines Vorgängers Antonio Conte sei «demütig, entschlossen und wild gewesen», sagte der 68-Jährige am Dienstag bei seiner Vorstellung in Florenz. «Ich möchte, dass sie so bleibt und dass sie aufregend ist.» Er wolle nun junge Spieler aufbauen.

Ventura sieht die Squadra Azzurra unter den besten Teams der Welt. «Ich kann es kaum erwarten, einen Schritt weiter zu gehen, ausgehend von einer soliden Grundlage, die mir Antonio Conte hinterlassen hat», sagte er. «Es besteht die Möglichkeit, einen Platz unter den Protagonisten zu bekommen.»

Der Ex-Coach vom FC Turin, der kaum internationale Erfahrung hat, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Im Land des viermaligen Weltmeisters fehlen Talente, ein Großteil des Teams ist um die 30. Sein erstes Spiel als Nationalcoach wird das Freundschaftsspiel am 1. September gegen Frankreich sein. Ventura hat einen Zweijahresvertrag bis zur WM 2018 in Russland.

Italien war bei der zurückliegenden EM in Frankreich im Elfmeterschießen gegen Deutschland im Viertelfinale ausgeschieden. Conte wechselt zum Premier-League-Club FC Chelsea.

Mitteilung des italienischen Fußballverbands

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jul.2016 | 17:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert