zur Navigation springen

Ausland

05. Dezember 2016 | 13:37 Uhr

Fußball : Frankreich verbessert sich um zehn Plätze - Portugal 6.

vom

Trotz der Finalniederlage bei der Fußball-Europameisterschaft ist die französische Nationalelf in der FIFA-Weltrangliste gleich um zehn Plätze nach oben geklettert. Der EM-Gastgeber verbesserte sich in dem monatlichen Ranking deutlich und belegt mit nun 1189 Punkten Rang sieben.

Europameister Portugal (1266) machte zwei Plätze gut und liegt nun direkt vor den Franzosen. An der Spitze änderte sich im Vergleich zum Vormonat nichts. Argentinien (1585 Punkte) bleibt nach dem zweiten Platz bei der Copa America Centenario auf Platz eins der Rangliste. Die deutsche Nationalelf (1319) belegt hinter Belgien (1401) und Kolumbien (1331) den vierten Platz. Neu in die Top Ten rückte Deutschlands EM-Viertelfinalgegner Italien (1155/10.) auf.

FIFA-Weltrangliste

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jul.2016 | 11:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert