zur Navigation springen

Ausland

06. Dezember 2016 | 11:19 Uhr

Fußball : Englands Trainer verschiebt Benennung seines EM-Kaders

vom

Englands Trainer Roy Hodgson hat die Benennung seines EM-Kaders um vier Tage verschoben.

Um den Fitnesszustand mehrerer Kandidaten besser beurteilen zu können, werde das Aufgebot der Three Lions für die Fußball-EM in Frankreich erst am kommenden Montag benannt, hieß es auf der englischen Verbandsseite. Zuletzt hatte Arsenal-Profi Alex Oxlade-Chamberlain verletzt für die EM absagen müssen. Auch Club-Kollege Danny Welbeck plagt sich mit einer Blessur. Hinter Jack Wilshere steht wegen Fitness-Bedenken ein Fragezeichen. Unklar ist zudem die Situation bei Liverpools Kapitän Jordan Henderson, der sich im April verletzt hatte.

England geht nach einer makellosen Qualifikation und dem 3:2 im Test gegen Deutschland im März mit großen Hoffnungen in das Turnier in Frankreich. In der Vorrundengruppe B sind Russland, Wales und die Slowakei die Kontrahenten.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Mai.2016 | 22:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert