zur Navigation springen

Ausland

09. Dezember 2016 | 18:35 Uhr

Fußball : Dick Advocaat vor Wechsel zu Fenerbahce - KNVB enttäuscht

vom

Dick Advocaat hat seinen Posten als Co-Trainer der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft nach wenigen Monaten bereits wieder aufgegeben. Der 68-Jährige teilte dem Verband KNVB mit, dass er eine neue Aufgabe übernehmen will.

Angeblich soll der frühere Coach des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach kurz vor einem Wechsel zum türkischen Topclub Fenerbahce Istanbul stehen.

Der niederländische Bondscoach Danny Blind reagierte enttäuscht auf den Weggang Advocaats, für den er sich erst Mitte Mai als Co-Trainer entschieden hatte. «Ich bin überrascht und enttäuscht», sagte Blind. «Als ich Dick im Frühjahr gefragt habe, ob er sich den Job als Assistent vorstellen könne, hatte ich den Eindruck, dass er sich für einen längeren Zeitraum festlegen wollte», sagte Blind.

Die Niederländer starten Anfang September in Schweden in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Nach dem Verpassen der diesjährigen Europameisterschaft ist der Druck auf Blind gewaltig.

Verbandsmitteilung, niederländisch

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2016 | 10:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert