zur Navigation springen

Ausland

09. Dezember 2016 | 05:01 Uhr

Fußball : Argentinien ohne verletzten Messi in Venezuela

vom

Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft muss im WM-Qualifikationsspiel in Venezuela auf ihren Superstar Lionel Messi verzichten.

Der 29 Jahre alte Profi vom FC Barcelona habe noch immer Schmerzen nach einer in Spanien erlittenen Schambeinverletzung, erklärte Trainer Edgardo Bauza nach dem Training. «Wir wollen keine Risiken eingehen.»

Messi hatte im Qualifikationsspiel am Donnerstag gegen Uruguay das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg geschossen und war auch vom gegnerischen Trainer Oscar Tabárez gelobt worden: «Man muss ihn einfach bewundern.»

Argentinien trifft am siebten Spieltag der Südamerika-Qualifikation in Mérida auf Venezuela. Der WM-Zweite hat mit seinem Sieg gegen Uruguay mit 14 Punkten die Tabellenführung übernommen, Venezuela ist Schlusslicht mit nur einem Zähler.

Mitteilung Fußballverband AFA, Span.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2016 | 22:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert