zur Navigation springen

Sport

10. Dezember 2016 | 21:35 Uhr

Kieler Tennisspielerin : Angelique Kerber als Nummer Eins der Welt geehrt

vom

2016 war ihr erfolgreichstes Jahr. Daran wurde Angelique Kerber in Singapur nochmal erinnert.

Singapur | Es war ein erfolgreiches 2016: Die Kieler Tennisspielerin Angelique Kerber hat nach ihrem zweiten Match bei den WTA Finals in Singapur die Auszeichnung als Nummer eins zum Jahresende entgegengenommen. Die 28-Jährige erhielt am Dienstag eine Trophäe und einen Ring als Erinnerung. „Es ist großartig, meine Ziele zu erreichen. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Jahren so weitermachen werde“, sagte Kerber.

Während der US Open Mitte September hatte die Tennisspielerin aus Kiel die Amerikanerin Serena Williams abgelöst und war als zweite Deutsche nach Steffi Graf zur Weltranglisten-Ersten aufgestiegen.

Nach ihrem herausragenden Jahr war es für die US-Open- und Australian-Open-Siegerin die zweite Auszeichnung, die sie beim Saisonabschluss erhielt. Die Schleswig-Holsteinerin wurde auch bereits als Spielerin des Jahres der WTA gewürdigt.

Nach ihrem Dreisatzerfolg gegen die Slowakin Dominika Cibulkova gewann Kerber am Dienstag auch ihr zweites Vorrundenspiel. Gegen die Rumänin Simona Halep setzte sich die zweifache Grand-Slam-Siegerin 6:4 und 6:2 durch.

Weil Serena Williams für den Saisonabschluss in Singapur verletzungsbedingt absagen musste, war bereits vor dem Turnier klar gewesen, dass Kerber Platz eins in der Weltrangliste nicht mehr vor dem Ende des Jahres abgeben muss.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2016 | 16:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen