zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Region Nord

24. Juli 2014 | 00:01 Uhr

Wirte wollen besser ausbilden

vom

Husum | Im Rahmen einer Qualitätsinitiative zur Verbesserung der gastronomischen Ausbildung, die die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schleswig-Holstein zusammen mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Schleswig-Holstein Ende 2011 ins Leben gerufen hat, unterzeichneten gestern in Husum 13 weitere Betriebe eine freiwillige Selbstverpflichtung.

Anzeige
Anzeige

"Damit unterstützen jetzt knapp 50 Unternehmen unser Vorhaben. Sie sagen Ja zu mehr Qualität in der Berufsausbildung - Qualität, die über das gesetzlich geforderte Maß hinausgehen soll", erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Michael Stein im Rahmen einer Feierstunde. "Die Betriebe möchten der Öffentlichkeit beweisen, dass die Berufsausbildung in ihrer Branche besser ist als ihr Ruf, der ihr leider oftmals zu Unrecht vorauseilt."

Einige der zahlreichen Anforderungen der Selbstverpflichtung sind: Offenheit, Fairness und gegenseitiger Respekt in der Kommunikation, kontinuierliche Qualifizierung der Ausbilder, kalkulierbare Arbeitszeiten durch einen frühzeitig erstellten Dienstplan, ein "Pate" als Ansprechpartner bei Problemen sowie ein flexibler Ausgleich nach besonderen zeitlichen Belastungen.

"Sie sind Vorreiter und Vorbilder. Ich hoffe, dass Ihr Engagement Schule macht", sagte der nordfriesische Dehoga-Kreisverbandsvorsitzende Jan-Peter Thomas, nachdem Peter Bartsch, Präsident des Dehoga Schleswig-Holstein erklärte, nur die besten Gastronomen würden einen Platz in der Branche haben, und diese seien anwesend.

Die Unternehmen mit freiwilliger Selbstverpflichtung: Hotel Rosenburg (Husum), Best Western-Theodor Storm-Hotel (Husum), Hotel Landhaus an de Dün (St. Peter-Ording), Fährhaus Schlüttsiel (Ockholm), Malte Peters und Bastian Baumgarten GbR (Bordelum), Hotel Kölfhamm (St. Peter-Ording), Strandhotel Lass (St. Peter-Ording), Restaurant Seebüll (Neukirchen), Haus Windschur (St. Peter-Ording), Handwerkerhaus Husum (Husum), Osterkrug Treia (Treia), Paulsens Landhotel (Bohmstedt) und Hotel Ulmenhof (Bredstedt).

von vb
erstellt am 30.Mai.2012 | 07:10 Uhr

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker