zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

26. Oktober 2014 | 00:47 Uhr

Kiel : Zwei leicht Verletzte nach Wohnungsbrand

vom

Bei einem Feuer im Kieler Stadtteil Südfriedhof sind am Dienstagmorgen zwei Bewohner eines Mehrfamilienhauses leicht verletzt worden.

Kiel | Der Brand war gegen 4 Uhr in einer Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses in der Boninstraße ausgebrochen und hatte den Rauchmelder ausgelöst. Ein 31 Jahre alter Nachbar, der durch das Geräusch wach geworden war, klingelte und klopfte daraufhin mehrfach an der Tür der betroffenen Wohnung. Daraufhin öffnete ihm der 63 Jahre alte Mieter.
Der Nachbar betrat die verqualmte Wohnung und bemerkte ein Feuer auf dem Wohnzimmertisch. Dieses löschte er mit einem Wassereimer und brachte den Mann aus der Wohnung. Feuerwehrleute befreiten im Anschluss die 61 Jahre alte Frau des 63-Jährigen.
Beide Mieter, die den Brand nicht bemerkt hatten, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht .

Anzeige
Anzeige
zur Startseite

von
erstellt am 10.Jan.2013 | 08:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige