zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

18. April 2014 | 17:42 Uhr

Kiel-Hassee - Polizei löst Facebook-Party auf

vom

Ein 15-Jähriger aus Kiel hat über Facebook zum Geburtstag eingeladen. Es kamen 70 betrunkene Gäste und zwölf Polizeiwagen.

Kiel-Hassee | So hatte er sich seine Party sicher nicht vorgestellt: In Kiel-Hassee ist am Sonnabend die Geburtstagsfeier eines 15-Jährigen ausgeufert. Der Jugendliche hatte seine Freunde über das soziale Netzwerk Facebook eingeladen - doch offenbar erfuhren auch ungebetene Gäste von der Party. Etwa 70 Betrunkene wollten sich Zutritt zu der Wohnung verschaffen. Gegen 21 Uhr rief der Vater die Polizei.
Als die Beamten eintrafen, sahen sie bereits auf der Straße viele alkoholisierte und zum Teil aggressive Personen. Der Vater hatte zwischenzeitlich die Party für beendet erklärt. Die Einsatzleitstelle setzte insgesamt zwölf Streifenwagen zur Bewältigung der Lage ein. Die Beamten erteilten allen Gästen einen Platzverweis, dem diese ohne Vorkommnisse befolgten. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet, größerer Schäden waren nicht entstanden. Vater und Sohn beendeten die Feier, indem sie den noch zurückgelassenen Müll auf der Straße wegräumten.

Anzeige
Anzeige

von shz.de
erstellt am 17.Dez.2012 | 07:17 Uhr

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker