zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

25. Oktober 2014 | 01:06 Uhr

Flensburg : Paket-Laster rast in Baufahrzeug

vom

Unfall auf der B199: Ein Paket-Laster ist auf ein stehendes Baufahrzeug geprallt. Die Fahrerkabine des Lasters wurde stark zerstört - der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Flensburg | Großes Glück hatte am Montag der Fahrer eines Paket-Lastwagens auf der B199 in Flensburg. Der 54-jährige fuhr nach Angaben der Polizei gegen 16.20 Uhr auf ein Betonpumpfahrzeug einer Baufirma auf, das zwischen Flensburg und Handewitt in der Nähe des Citti Großmarktes am Straßenrand stand.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerseite des Paket-Lasters aufgerissen. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer weitgehend unverletzt - bis auf eine Platzwunde am Kopf. Er wurde vor Ort im Rettungswagen behandelt. "Ein Beifahrer hätte den Unfall wohl nicht überlebt", sagte ein Feuerwehrmann vor Ort. Die Insassen im stehenden Betonpump-Laster blieben unverletzt.
Die Fahrbahn wurde am Abend geräumt. "Der eine LKW war nicht mehr fahrtüchtig und muss geborgen werden", sagte ein Sprecher in der Regionalleitstelle Nord in Harrislee. Eine Vollsperrung sei nicht notwendig.

Anzeige
Anzeige
zur Startseite

von
erstellt am 18.Dez.2012 | 03:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige