zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

30. August 2014 | 10:11 Uhr

Bad Malente : Mann im Altenheim getötet - 80-Jähriger unter Verdacht

vom

In einem Altenheim in Bad Malente ist ein 83 Jahre alter Mann getötet worden. Unter Tatverdacht steht ein schwer demenzkranker Bewohner des Heims. Er wurde festgenommen.

Bad Malente | In der Nacht zu Freitag haben Pflegekräfte beim Rundgang im Alten- und Pflegeheim einen 83-jährigen Bewohner tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Dringend tatverdächtig ist der Zimmermitbewohner des alten Mannes. Ob dieser schuldfähig ist, muss jetzt geklärt werden - denn der 80-Jährige ist schwer demenzkrank. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und am Freitagnachmittag einem Richter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Lübeck beantragt eine einstweilige Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik.
Die Staatsanwaltschaft hat mit der Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die Leiche wurde für eine Obduktion in die Lübecker Gerichtsmedizin gebracht. Weitere Angaben wollte der Polizeisprecher nicht machen.

Anzeige
Anzeige
zur Startseite

von shz.de
erstellt am 03.Feb.2013 | 12:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker