zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

02. September 2014 | 11:09 Uhr

Neumünster : Frau bei Unfall schwer verletzt

vom

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Neumünster ist am Montagmorgen eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Sie prallte in ihrem Fiat Panda mit einem Laster zusammen.

Neumünster | Die Kollision zwischen dem Lastwagen und dem Kleinwagen ereignete sich gegen 4.35 Uhr auf der Kreuzung der Rendsburger Straße und der Max-Johannsen-Brücke, wie die Polizei mitteilt. Ein 52-jähriger Lastwagenfahrer fuhr mit seinem Sattelauflieger auf der Rendsburger Straße Richtung Innenstadt. Die Ampel an der Kreuzung war noch nicht in Betrieb. Die 61-jährige Frau in ihrem Fiat Panda kam von der Max-Johannsen-Brücke und stieß mit dem Laster zusammen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sie sich schwer.
Die 61-Jährige wurde im Auto eingeklemmt, Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten sie. Die Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge dauerte mehrere Stunden. Die Kreuzung war gegen 7.15 wieder komplett frei.

Anzeige
Anzeige
zur Startseite

von shz.de
erstellt am 18.Dez.2012 | 03:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker