zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Panorama

03. September 2014 | 09:01 Uhr

Reinfeld : Autofahrer stirbt bei Glätteunfall

vom

Schwerer Unfall im Kreis Stormarn: Auf schnee- und eisglatter Straße ist am Sonntagmorgen in der Nähe von Reinfeld ein Autofahrer tödlich verunglückt.

Reinfeld | Auf schnee- und eisglatter Straße ist in der Nähe von Reinfeld im Kreis Stormarn ein Autofahrer aus Rehorst tödlich verunglückt. Der 29-Jährige sei am Sonntagmorgen auf der Landesstraße 84 ins Schleudern geraten. Er kam auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, drehte sich dort und prallte mit dem Heck hinten links gegen einen Baum, berichtete die Polizei am Montag. Der Mann starb am Unfallort. Die Polizei vermutet, dass der 29-Jährige trotz Schnee und Eis zu schnell gefahren ist.
Ein Ersthelfer und ein Polizeibeamter holten den leblosen jungen Mann noch aus seinem Wagen und begannen mit den Reanimationsmaßnahmen, bis ein Rettungshubschrauber und der Rettungswagen eintrafen. Der Notarzt stellte den Tod des 29- jährigen fest. Er war schon unmittelbar nach dem Aufprall in dem Wagen seinen schweren Verletzungen erlegen. Das Autowrack musste abgeschleppt werden.

Anzeige
Anzeige
zur Startseite

von dpa, shz
erstellt am 25.Feb.2013 | 05:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker