zur Navigation springen

Regionales

20. Januar 2017 | 00:39 Uhr

Karte der 15 Wildnis-Campingplätze in SH : Wildes Schleswig-Holstein: Hier dürfen Sie ruhig zelten

vom
Aus der Onlineredaktion

Zelten in der Natur war in Schleswig-Holstein jahrzehntelang nicht erlaubt. shz.de zeigt auf einer Karte, wo es jetzt möglich ist.

Die Sommerferien rollen an – was kann man in Schleswig-Holstein abseits der Strände, der Wohnmobile und dem Trubel unternehmen? Vielleicht Zelten in der Natur? „Wildes Schleswig-Holstein“ heißt die Initiative, die dies ermöglicht. Inspiriert von den dänischen Naturlagerplätzen gibt es seit letztem Jahr ausgewiesene Übernachtungsplätze im Grünen. Die 15 auf der Karte eingezeichneten Orte versprechen Wanderern eindrucksvolle Naturerlebnisse, die schnelle Auszeit und Ruhe – ohne Kosten.

Damit die neue Freiheit unter dem Sternenhimmel für die Allgemeinheit erhalten bleibt, gilt es folgende Verhaltensregeln zu beachten.

- Das Angebot gilt nur für Personen, die mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind
- es ist nur maximal eine Übernachtung gestattet
- das Angebot ist für ein bis zwei kleine Zelte mit je maximal drei Personen gedacht
- offenes Feuer ist nicht erlaubt
- der Übernachtungsplatz sollte sauber hinterlassen werden. Exkremente sind zu vergraben, sollte keine Toilette in der Nähe sein
- einige Plätze gehören Privatleuten, melden Sie sich ggf. besser an

 

Im vergangenen Herbst testete ein shz-Reporter die Sache schon einmal aus. Lesen Sie die reichlich bebilderte Reportage hier.

 

Vielerorts liegen die Plätze nur einen Tagesmarsch voneinander entfernt, mehrtägige Wanderungen durch das Land lassen sich also zusammenstellen. So könnten Wander-Begeisterte in Kombination mit den dänischen Plätzen über eine ganze Woche lang an der frischen Luft von Küste zu Küste marschieren. (Routenbeispiel über acht Nächte: Koppelheck (Ostsee) - Winderatter See - 3. Schäferhaus - Sofiedal (DK) - St. Jyndevad Mølle (DK) - Süderlügum - „Zeppelin 2“ bei Tondern (DK)  - Strandvejen FDF Højer (DK))

Naturlagerplätze in Dänemark

Foto: Screenshot http://www.udinaturen.dk
zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 10:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen