zur Navigation springen

Highlights zu Ostern : Veranstaltungstipps für die schmuddeligen Ostertage in SH

vom
Aus der Onlineredaktion

Blumen, Action, Osterfeuer: Das gibt es zu tun und zu erleben am langen Osterwochenende.

Wie Ostereier, Gottesdienst und das Osterlamm gehört das schlechte Wetter zum Fest der Wiederauferstehung irgendwie dazu. Dem zum Trotze eröffnen viele Biergärten dieser Tage. Diplom-Meteorologe Sebastian Wache von „Wetterwelt“ in Kiel rät schon mal: „Wer Eier suchen möchte, sollte die schon wasserfest bemalen.“ Sturmböen, Regen und sogar Schnee könnten an den ohnehin kühlen Feiertagen neben Regen unsere rauen Gesellen sein. Doch an die Launen des wankelmütigen Aprils hat sich der Schleswig-Holsteiner schon lange gewöhnt – oder mit bestimmten Bräuchen die Bequemlichkeit sichergestellt. Das sind unsere Vorschläge für das lange Wochenende – sollte es Sie noch nicht in die Flucht verschlagen haben.

Lodernd heiße Osterfeuer

Ab heute brennen in der Region wieder zahlreiche Osterfeuer.
Ab heute brennen in der Region wieder zahlreiche Osterfeuer. Foto: Boris Roessler/dpa

An dem langen Wochenende zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag werden überall im Land die traditionellen Osterfeuer entfacht. Wir haben die allermeisten für Sie auf einer Karte zusammengefasst. Von kleinen Feuern der Freiwilligen Feuerwehren bis hin zu Großveranstaltungen mit Livemusik wie zum Beispiel beim Drachenfest in Eckernförde ist einiges dabei.

Ostereier-Action am Seil

Oder es könnte, wie hier im

 

Foto: dpa

Im Hochseilgarten Altenhof nahe Eckernförde steppt der Osterhase. Zwischen Seilbahnen, Hängebrücken, Kletternetzen und einem schwindelerregenden Fahrrad in 15 Metern Höhe können Groß und Klein von Karfreitag bis Ostermontag (10 bis 16 Uhr) schwebend-hängend auf Ostereiersuche gehen.

www.hochseilgarten-eckernfoerde.de/

LandGeflüster auf Gut Emkendorf

Das Gut Emkendorf öffnet den Teilnehmern der Gütertour seine Türen für einen exklusiven Blick. Das Herrenhaus ist sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
  Foto: lz

Besucher aus dem ganzen Land zieht es an diesem Wochenende nach Gut Emkendorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Der traditionelle Frühlingsmarkt beginnt wie gewohnt am 3. Aprilwochenende und überdeckt damit das gesamte Osterwochenende – von Samstag bis Montag. Etwa 160 Aussteller präsentieren ihre Waren für die Gartensaison auf dem Gelände, darunter Pflanzen und Gehölze in bunter Vielfalt, Gartenmöbel, Strandkörbe, Mode und kulinarische Leckerbissen
Eintritt: 5 Euro.

Frühlingserwachen am Meer der Osterglocken

Foto: dpa

Von Samstag bis Ostermontag feiert Grömitz das Osterwochenende in großem Stil. Ein tolles Familienfest, bei dem vor allem an die Kinder gedacht wird. Hüftburg, Eiersuche und Osterfeuer sind natürlich inbegriffen. Auch Nordstrand bietet mit seinem ersten Osterglockenfest am 15. April einen Ganztages-Vergnügen. Etwa 100.000 Osterglocken wurden über die letzten Jahre entlang der Fahrradwege der früheren Nordseeinsel von ehrenamtlichen Helfern gepflanzt. Ihre Blüten werden am Südhafen mit Osterglockentorte gehuldigt. Dort gibt es ein buntes Programm mit Kunshandwerk und vielen weiteren Aktivitäten. Abends wird das Osterfeuer entzündet. Überdies gibt es Halligfahrten per bedachter Kutsche nach Südfall.

Jugendlicher Rausch der Geschwindigkeit

Die ganz Mutigen reißen auch bei der allerersten Fahrt die Hände nach oben.
  Foto: Emde

Der Hansapark in Sierksdorf hat Anfang April den Startschuss zur 40. Saison gegeben. Täglich von 9 bis 18 Uhr werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch Geschwindigkeit oder Phantansiewelten bespaßt. Adrenalinjunkies finden im Hyper-Coaster „Der Schwur des Kärnan“ ihren Kick mit „familienfreundlichem Rückwärtsfall“ (Hansa-Parkchef Andreas Leicht). Weitere Neuheiten warten noch auf ihre Eröffnung im Laufe der Saison.

Eintrittspreise Erwachsene 36 Euro, Kinder bis 14 Jahre 29 Euro, www.hansapark.de

Tolk-Schau

Foto: dpa

Die Tolk-Schau in Tolk bei Schleswig eröffnet pünktlich zum Karfreitag die Saison 2017. Ab dann können sich auch die etwas kleineren Gäste in einem Freizeitpark in Schleswig-Holstein vergnügen. Neben Rutschen, Fliegerkarussell, Hirschpark, Berg- und Talbahn und einer Reise durch das Tal der Dinosaurier stehen auch Grillhütten zur Verfügung. So wird der Park zum Ort für ein Ganztags-Erlebnis der ganzen Familie.

Eintrittspreise: pro Person 21,50 Euro, Kinder 20 Euro, Freier Eintritt für Kinder unter 90 Zentimeter. www.tolk-schau.de

Steuererklärung machen

Lethargisch? Am 31. Mai ist Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung des Jahres 2016. Es muss ohnehin getan werden – also warum nicht den verhagelten Ostermontag mit Maus, Elster und Kröten verbringen? Bessere Tage kommen bestimmt. Und vielleicht fällt zur Belohnung ja einige Wochen später eine saftige Rückzahlung ins Haus.

Wenn das Wetter sich auch danach noch von seiner übelsten Seite zeigt: Lesen Sie hier unsere TV-Tipps für die Ostertage.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Apr.2017 | 18:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen