zur Navigation springen

Veranstaltungen und Aktivitäten : Tanzende Kühe und Kleidertausch: Unsere Wochenendtipps für Schleswig-Holstein

vom

Sie haben am Wochenende noch nichts vor? shz.de hat ein paar Ideen für die freien Tage.

Das Wochenende wartet und um das Wetter müssen wir uns diesmal wenig Sorgen machen. Obwohl es kalt ist, wird der Regen sich wohl endlich mal am Riemen reißen. So kann man heim-touristisch schon fast aus dem Vollen schöpfen. Eine kleine Auswahl der versüßenden Dinge.

Klare Sicht auf der Sternwarte

Beobachtungsabend in der Sternwarte der FH Kiel. Foto: sh:z
Beobachtungsabend in der Sternwarte der FH Kiel. Foto: sh:z
 

Am Freitag um 20.30 Uhr wir die Sternwarte der FH Kiel zu einem öffentlichen Beobachtungsort der weiten Ferne. Besucher können das Naturschauspiel des gestirnten Himmels am Fernrohr in der weißen Kuppel miterleben und den Panoramablick über die Kieler Förde genießen. Treffpunkt für alle Sternwartenführungen ist die Kasse des Mediendoms.

Sokratesplatz 6 in 24149 Kiel

Eintritt: 4 Euro.

 

Pferde-Theater

Spektakuläre Schaubilder gehören zu den Höhepunkten der Messe Nordpferd, die vom 21. bis zum 23. April in den Holstenhallen in Neumünster ihre Tore öffnet.
  Foto: Nordpferd

Pferdefreunde finden zwischen Freitag und Samstag auf der elften Nordpferd-Messe in Neumünster den richten Ort zum Verweilen. Schleswig-Holsteins größte Pferdeveranstaltung ist mit 250 Ausstellern groß wie nie. Im bunten Tagesprogramm sorgen flotte, pfiffige Schaubilder, ästhetische Momente, Voltigiergruppen, beeindruckende Quadrillen und Freiheitsdressur-Präsentationen für Unterhaltung. Neben den vielen bekannten Pferderassen von Shetty bis Shire-Horse sind seltene, bedrohte Rassen zu sehen. Am Freitag- und Sonnabendabend wartet eine Reise ins Reich der Fantasie: Mit „Spirit – im Labyrinth der Macht“ präsentiert die Nordpferd eine Pferdetheater-Premiere mit dem Attribut „spektakulär“.

 

Markt der Kulturen

  Foto: Antje Walther

Bunt, exotisch und fair ist das Motto. Und genau so wird es vom 21. bis 23. April im Flensburger Schifffahrtsmuseum zugehen. Zum dritten Mal präsentiert der Verein Kunst und Kultur der Völker e.V. einen Basar mit Kunsthandwerk aus fernen Ländern. Ob Seidenstoffe aus Usbekistan, Kaligraphien aus Japan, Gebrauchskeramik aus Marokko, Recyclingperlen aus Ghana: Es gibt viel Unentdecktes zu sehen und kaufen.

Flensburger Schifffahrtsmuseum
Schiffbrücke 39
24939 Flensburg
Eintritt: 3 Euro, Kinder frei

 

Eine Kanutour

<p> </p>

 

Foto: dpa

Ob Treene, Eider, Sorge, Trave oder Loiter Au: An diesem leicht sonnigen, nicht zu warmen Wochenende könnte man endlich mal wieder in einem dieser Flussreviere das Paddel schwingen  – und damit die letzte Verspannung des Winters aus dem Nacken treiben. Bei guter Ausrüstung wäre sogar das Zelten entlang einer Meertagesstrecke eine gute Idee. Verleihstellen gibt es zu Beispiel hier.

 

Hüpfendes Milchvieh

Am vorletzten Sonntag im April (23.) ist in Dänemark der Øko-Dag. Das Frühjahrsfest der Kühe ist ein richtig großes Familienevent. An diesem Tage um genau 12 Uhr lassen die dänischen Bio-Bauern ihre Rinder nach den dunklen Wintermonaten unter Dach endlich wieder auf die Wiesen. Der Anblick der Tiere, wie sie vor Freude über ihr wiedergewonnenes Terrain auf dem Grase tanzen – und der damit verbundene Tag der offenen Tür – zieht zahlreiche Besucher auch aus Schleswig-Holstein hin zu dieser Landpartie.

Die Anreise muss nicht lang sein. Im westlichen Grenzland stellen Günther und Henning Lorenzen ihren Hof bei Tondern vor. An der Flensburger Förde öffnen Gitte und Frode Lehmann aus Broacker die Pforten für Besucher – und Rinder.

23. April, 10 bis 14 Uhr

 

Kleidertausch im Kühlhaus

Foto: A. Brodthagen
 

Kleider einpacken und los: Am Sonntag startet wieder der Stoffwechsel. Es ist die siebte Kleidertauschparty von Viva con Agua im Flensburger Kühlhaus. Dabei gilt die Chance zu nutzen, den Kleiderschrank von alten Schätzen zu befreien und mit viel Vergnügen neue Lieblingsstücke zu finden. Die erste der drei Tauschrunden beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist auf Spendenbasis und fließt in die aktuellen Trinkwasserprojekte von Viva con Agua und der Welthungerhilfe.

23. April, Mühlendamm 25, 24937 Flensburg, nahe Bahnhof.

Mehr unter http://www.vivaconagua.org/projekte und https://www.facebook.com/vivaconagua.fl

 

Die Flohmarkttermine

Datum und Zeit Ort Bezeichnung
22. April, 10 bis 16 Uhr Marktplatz Harrislee, Am Markt 10 Antik- und Flohmarkt für Privatanbieter
23. April, 8 bis 16 Uhr Hagebaumarkt Itzehoe-Nord Frühlingsflohmarkt
23. April, 7 bis 16 Uhr Famila Reinbek, Liebigstraße 2 Antik- und Flohmarkt
23. April, 7 bis 16 Uhr Kornkamp 50,  Ahrensburg Open-Air-Flohmarkt bei Famila
23. April, 9 bis 16 Uhr Willy-Brandt-Platz 1, Rendsburg Rendsburger-Trödel-Treff
23. April, 9 bis 16 Uhr Schleswig-Friedrichsberg, Friedrichstraße 32 bei Sky Flohmarkt in Schleswig
23. April, 9 bis 16 Uhr Peiner Hag 1, Prisdorf Größter Flohmarkt im Kreis Pinneberg
23. April, 6 bis 16 Uhr An der B 56, 25842 Langenhorn, Mönkebüll Flohmarkt Edeka Langenhorn
  u.v.m.  

 

zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2017 | 19:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen