zur Navigation springen

Wirtschaft

05. Dezember 2016 | 13:37 Uhr

Innovation aus SH : Schlafstrandkorb gewinnt deutschen Tourismuspreis

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Schlafstrandkorb ist ein Vorzeigeprojekt der Tourismusagentur – und hat nun sogar einen Preis gewonnen.

Dortmund/Kiel | Der Deutsche Tourismuspreis geht in diesem Jahr nach Schleswig-Holstein: Der Schlafstrandkorb belegt den ersten Platz und ist damit bundesweit das innovativste Tourismus-Projekt 2016. Auch den Publikumspreis gewann das Projekt.

Der bundesweite Innovationspreis des Deutschen Tourismus Vereins zeichnet seit 2005 originelle und zukunftsweisende Produkte und Projekte für den Deutschlandtourismus aus und gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen der deutschen Tourismusbranche.

Der Schlafstrandkorb setzte sich gegen die Projekte der 60 Mitbewerber durch und überzeugte die Expertenjury des Deutschen Tourismusverband insbesondere in den Kategorien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. „Wir dürfen stolz auf sein und freuen uns, dass der Schlafstrandkorb als innovatives Projekt aus dem echten Norden auch auf bundesweiter Ebene überzeugt“, erklärte Uwe Wanger, Geschäftsführer der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash).

Die Features des Schlafstrandkorbs entdecken Sie, wenn Sie mit dem Mauscursor über das Foto fahren:

Auch bei den Entwicklern des Schlafstrandkorbs ist die Freude groß. Arne Schultchen, Geschäftsführer der feldmann+schultchen design studios (f+s): „Der Schlafstrandkorb verbindet Mensch und Gebiet auf unmittelbarste Art und Weise in einem glückbringenden Erlebnis. Er ist das perfekte Beispiel für unser Verständnis von Innovation im Bereich Tourismus und Beweis, dass ein gut gestalteter Prozess und neues Denken Wachstum schaffen - mental und real.“

Dorothee Martens-Hunfeld, Vorstand der Stiftung Mensch in Meldorf und Hersteller der Schlafstrandkörbe, sieht mit dem Preis auch die wertvolle Arbeit der in ihrer Werkstatt beschäftigten Menschen mit Behinderung gewürdigt: „Wir bauen seit 30 Jahren die besten Strandkörbe der Welt und nun diesen erstklassigen Schlafstrandkorb. Schlafen am Strand ist ein Traum vieler Menschen. Und genau das ist der Schlafstrandkorb: ein wahrgewordener Traum!“ Das shz.de-Videoteam war bei der Herstellung der Schlafstrandkörbe dabei.

Schlafstrandkorb gewinnt auch den Publikumspreis

Der Schlafstrandkorb überzeugte nicht nur die Jury. Auch in der Online-Abstimmung erzielte der Schlafstrandkorb die meisten Stimmen. Neben den drei Jurypreisen wird seit dem letzten Jahr zusätzlich der Publikumspreis ausgezeichnet. Internetnutzer bekamen in einer Online-Abstimmung die Chance den Schlafstrandkorb als ihren Favoriten zu wählen und ihn zum Titel zu verhelfen.

Seit Anfang Juni gibt es in Schleswig-Holstein entlang der Ostseeküste acht Schlafstrandkörbe. Es ist ein Vorzeigeprojekt der Tourismusagentur Schleswig-Holstein. Auf der ganzen Welt gibt es nichts Vergleichbares. Seit der Hauptsaison verzeichnete die Tash eine Buchungsauslastung von über 90 Prozent.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Nov.2016 | 20:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen