zur Navigation springen

Schleswig-Holstein

04. Dezember 2016 | 11:16 Uhr

Bei Tarp : Sattelschlepper landet im Straßengraben - Fahrer verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Auf dem Parkplatz Jalmer Moor an der A7 staute sich der Verkehr. Der umgekippte Lkw versperrte für Stunden die Ausfahrt.

Tarp | Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz Jalmer Moor ist am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer verletzt worden. Er war mit seinem Sattelschlepper in den Seitengraben gefahren und umgekippt. Die Unfallstelle war stundenlang gesperrt.

Am Nachmittag wollte der Mann den Parkplatz Jalmer Moor mit seinem Sattelschlepper verlassen, um seine Fahrt auf der A7 in Richtung Hamburg fortzusetzen. Beim Auffahren auf die Autobahn kam er mit dem LKW von der Fahrbahn ab und stürzte in den Seitengraben. Das mit rund 25 Tonnen Cellulose beladene Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme nach Schleswig gebracht. Sein Beifahrer blieb unverletzt.

Aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen wurde die freiwillige Feuerwehr Tarp alarmiert. Die Bergung des Sattelschleppers gestaltete sich komplizierter als zunächst angenommen. Gemeinsam mit dem Bergungsunternehmen entschied sich der Einsatzleiter der Feuerwehr, dass der Tank des Lkws vor der Bergung abgepumpt werden müsse. Diese Maßnahme sollte einen möglicherweise entstehenden Umweltschaden durch das Aufreißen des Dieseltanks verhindern.

Für das Abpumpen von mehreren hundert Litern Diesel wurde der Löschzug Gefahrgut des Kreises Schleswig-Flensburg angefordert. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war über Stunden mit den Arbeiten auf dem Parkplatz beschäftigt, ehe das Bergungsunternehmen gegen 19 Uhr mit dem Aufrichten des Sattelschleppers beginnen konnte. 

Lkw- und Autofahrer, die zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz Jalmer Moor standen, mussten viel Geduld aufwenden. Die Ausfahrt des Parkplatzes war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis in den Abend hinein gesperrt. Die genaue Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2016 | 19:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert