zur Navigation springen

Schleswig-Holstein

05. Dezember 2016 | 05:26 Uhr

Albsfelde : Raubüberfall auf der Landstraße nur vorgetäuscht

vom

Die Motorradfahrer hat es nie gegeben. Stattdessen wollten die beiden Täter die vermeintliche Beute wohl selbst behalten.

Albsfelde | Der vermeintliche Raubüberfall zweier Motorradfahrer auf einen Lieferwagen am Mittwoch bei Albsfelde (Kreis Herzogtum Lauenburg) war wohl vorgetäuscht. Das ergaben Vernehmungen des angeblich überfallenen Fahrers und Beifahrers des Lieferwagens, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte.

Die Motorradfahrer, die die beiden Männer mit einer Waffe bedroht und beraubt haben sollen, habe es nie gegeben. Die zwei Männer wollten wohl die vermeintliche Beute selbst behalten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 08:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert