zur Navigation springen

Politik

05. Dezember 2016 | 17:33 Uhr

World Young Reader Price 2016 : sh:z-Flüchtlingsprojekt wird vom Weltzeitungsverband ausgezeichnet

vom

Buchstaben, Überschriften, Bilder: Die Zeitung kann Flüchtlingen beim Lernen helfen. Das sh:z-Projekt bekommt einen Preis.

Flensburg/Paris | Unter dem Eindruck der starken Zuwanderung von Flüchtlingen rief der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) vor einem Jahr ein neues Integrationsprojekt ins Leben. Die Idee: Mithilfe der Zeitung lernen Flüchtlinge im Unterricht die Region und die Sprache kennen, um sich so besser in ihrer neuen Heimat zurecht finden zu können. Nun ist dieses Engagement vom Weltzeitungsverband mit Sitz in Paris gewürdigt worden.

In dem alljährlich stattfindenden Wettbewerb wurde der sh:z mit dem ersten Preis in der Kategorie „Dienst am Gemeinwohl“ ausgezeichnet. „Die Idee ist brilliant – der Verlag setzt seine in den Bildungsprojekten entwickelten Kompetenzen ein, um zur Bewältigung eines der dringendsten Probleme vor denen europäische Gesellschaften stehen, beizutragen. Das Projekt ist ein großartiges Beispiel für andere Verlage“, so die Begründung der internationalen Jury. Für drei Monate arbeiteten täglich rund 2200 Kinder und junge Erwachsene mit der Tageszeitung. Begleitet wurden sie von etwa 160 Lehrkräften.

In Oelixdorf hat das Videoteam das Projekt begleitet:

Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier.

 

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2016 | 11:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen