zur Navigation springen

Politik

02. Dezember 2016 | 19:16 Uhr

Kommentar : Mit Daniel Günther sind die Wahlchancen nicht aussichtslos

vom

Torsten Albigs Auftritte zeugen häufig eher von Amtsmüdigkeit denn von Entschlossenheit, kommentiert Peter Höver.

Kiel | Überwältigend ist das Ergebnis nicht, das die Delegierten der Nord-CDU ihrem neuen Vorsitzenden Daniel Günther mit auf den Weg in die erste Amtszeit gegeben haben. Eher sind die 81,3 Prozent ein authentisches Abbild heftiger Turbulenzen, in die die Union mit dem Rücktritt von Ingbert Liebing geraten ist.  

Wer dem Parteivorsitzenden und designierten Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am Sonnabend seine Stimme verweigert hat, sollte allerdings nicht übersehen: Liebing hat es einfach nicht geschafft, zu überzeugen und einen Aufbruch zu organisieren. An mangelnder Unterstützung allein hat dies nicht gelegen. Diese Version gehört eher in die Kategorie Legenden. Fakt ist: So tief im Umfragekeller wie mit Liebing hat die Landes-CDU sechs Monate vor einer Landtagswahl noch nie gesteckt. Die Wahlpleite war zum Greifen nah.

Mit dem nicht risikolosen Personalwechsel hat Liebing die Notbremse gezogen. Das ehrt ihn. Mit Günther versucht die Union nun, die Reste ihrer Wahlchancen zu wahren. Völlig aussichtslos sind die nicht. SPD-Ministerpräsident Torsten Albig, dessen Auftritte häufig eher von akuter Amtsmüdigkeit denn von Entschlossenheit zeugen, sein „Lieblingsland“ weitere fünf Jahre zu regieren, ist nicht unschlagbar. Selbst wenn Günther am 7. Mai als Wahlverlierer dasteht – mit seinen erst t 43 Jahren ist er eine personelle Option auf die Zukunft. Das Zeug, die Nord-CDU zu erneuern, zu einer (wieder) diskussionsfreudigen und kreativen Partei zu machen, hat Günther.

Was sagt er zu seiner Wahl? Peter Höver hat ihn kurz darauf gefragt:

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2016 | 09:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen