zur Navigation springen

Politik

30. Mai 2016 | 03:07 Uhr

Landtagswahl in SH 2017 : CDU-Vize Heike Franzen verliert Kampfabstimmung

vom

Die stellvertretende Landesvorsitzende verliert im ersten Wahlgang. Neuer Direktkandidat für die Wahl 2017 wird der Erfder Bürgermeister Thomas Klömmer.

Pahlen | Paukenschlag bei der CDU: Die stellvertretende Landesvorsitzende Heike Franzen aus Schuby (Kreis Schleswig-Flensburg) wird dem Landtag nicht wieder angehören. Bei der Kandidatenkür im Wahlkreis 6 (Dithmarschen-Schleswig) am Donnerstagabend in Pahlen scheiterte sie bereits im ersten Wahlgang.

Franzen gehört seit 2005 dem Landtag in Schleswig-Holstein an. Sie ist Mitglied des Bildungs- und Sozialausschusses und Vorsitzende des Fraktionsarbeitskreises Bildung.

Stattdessen stimmte die Mehrheit der 500 anwesenden Mitglieder für den Erfder Bürgermeister Thomas Klömmer als Direktkandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017. Er setzte sich im zweiten Wahlgang gegen den Heider Kommunalpolitiker Andreas Hein durch. 

Der Schleswiger CDU-Kreisvorsitzende Johannes Callsen zeigte sich enttäuscht vom Aus der profilierten Bildungspolitikerin Franzen: „Für die Fraktion ist das ein erheblicher Verlust.“

Franzen gratulierte dem neuen Direktkandidaten direkt nach der Wahl auf ihrer Facebookseite:

Thomas Klömmer ist der Kandidat für den Wahlkreis Dithmarschen/Schleswig. Ich gratuliere.

Posted by Heike Franzen on  Thursday, 11 February 2016

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2016 | 22:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen