zur Navigation springen

Panorama

11. Dezember 2016 | 09:12 Uhr

Viel geklickt auf shz.de : Tornados, EM-Fieber und die Kieler Woche: Die Top 10 im Juni

vom

Die zahlreichen Tornados in Schleswig-Holstein sind nur ein Thema, das unsere Leser im Juni am meisten interessierte. Klicken Sie sich durch unsere Top 10 des Monats.

10. Preise und Fahrplan der Elbfähren: Brunsbüttel-Cuxhaven: So schnell geht es nach Niedersachsen

Die neue Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven macht die Fahrt in den Süden einfacher. shz.de hat alle Fragen zu den Fähren, den Preisen und den Fahrzeiten für Sie beantwortet.

Eröffnungsfahrt auf der neuen Linie: Der erste Lkw wird nach Niedersachsen transportiert.

Eröffnungsfahrt auf der neuen Linie: Der erste Lkw wird nach Niedersachsen transportiert.

Foto: Ruff
 

9. Einsatz in Flensburg-Solitüde: Ein junger Mann will nach Dänemark schwimmen - Feuerwehr zieht ihn aus dem Wasser

Eine spontane Aktion hat in Solitüde am 4. Juni einen Großeinsatz ausgelöst. Ein junger Mann war auf die Idee gekommen, von Solitüde bis Dänemark zu schwimmen. Als er nach zwei Stunden nicht zurück war, machten sich die Freunde Sorgen - und riefen die Feuerwehr. Der Mann wurde aus dem Wasser gezogen und daraufhin wegen einer leichten Unterkühlung behandelt. Er war schon weit auf der geschätzt drei Kilometer langen Strecke gekommen und „halb in Dänemark“, so die Polizei.

Manche Badegäste machten sich Sorgen - aber es ist alles nochmal gut gegangen.

Manche Badegäste machten sich Sorgen - aber es ist alles nochmal gut gegangen.

Foto: Carlo Jolly

8.  EM-Schmuck am Auto: Schleswigerin Opfer einer Antifa-Aktion

Am Auto von Vanessa Neumahr fehlte eines Morgens der EM-Schmuck – stattdessen klemmte ein Warnbrief einer linken Gruppierung an der Scheibe. In dem Warnbrief wurde die Autobesitzerin mit dem Vorwurf konfrontiert, dass die Fahnen „Nationalismus produzieren“, und dass rechtsextreme Gewalttaten laut einer Studie während internationaler Sportereignisse, wie jetzt etwa bei der Fußball-Europameisterschaft, deutlich ansteigen. Anzeige wegen Diebstahls hat die junge Frau nicht erstattet.

Zeigt zur EM Flagge: Vanessa Neumahr vor ihrem mit Schwarz-Rot-Gold geschmückten Opel Astra.
Zeigt zur EM Flagge: Vanessa Neumahr vor ihrem mit Schwarz-Rot-Gold geschmückten Opel Astra. Foto: wim
 

7.  Seltene Beobachtung: Riesenhai am Sylter Außenriff gesichtet

130 Kilometer vor der Westküste, im deutschen Natura-2000-Schutzgebiet Doggerbank, gelangen im Juni seltene Beobachtungen im Rahmen des deutschen Meeresmonitorings in der Nordsee. Nahe des Schutzgebiets Sylter Außenriff wurden ein Riesenhai und zwei Zwergwale gesichtet. „Die vermehrten Sichtungen unterstreichen die Bedeutung der Natura-2000-Schutzgebiete in der deutschen Nordsee und auch international“, sagte Professorin Beate Jessel, die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN).

Der bis zu vier Tonnen schwere Riesenhai ernährt sich ausschließlich von Plankton und schwimmt deshalb immer mit weit geöffnetem Maul.
Der bis zu vier Tonnen schwere Riesenhai ernährt sich ausschließlich von Plankton und schwimmt deshalb immer mit weit geöffnetem Maul. Symbolbild Foto: Picture Alliance/Wildlife
 

6. Verfolgungsjagd mit Messer und Machete an der Kaiserstraße

Am Abend des 14. Juni lieferte sich eine Gruppe von jungen Männern an der Kaiserstraße in Neumünster eine wilde Verfolgungsjagd und Schlägerei. Die Polizei, die von gleich mehreren Zeugen alarmiert wurde, musste mit einem Großaufgebot ausrücken. Die Zeugen berichteten unter anderem von einem Mann, der mit einer Machete bewaffnet war.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen zur Kaiserstraße an.
Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen zur Kaiserstraße an. Foto: Rolf Ziehm

5. Wer ist eigentlich dieser Will Grigg - und warum ist er „on fire“?

Mittlerweile ist die Mannschaft von Nordirland im Achtelfinale der EM rausgeflogen. Doch ein Mann ist besonders im Gedächtnis geblieben - Will Grigg. Er hat seinen eigenen EM-Song. Die Fans feierten den 25-Jährigen wie einen Helden - und grölten: „Will Grigg's on fire - your defence is terrified“. Es ist der Ohrwurm des Turniers - und eigentlich ein 20 Jahre altes Lied: „Freed From Desire“ der italienischen Sängerin Gala.

William Grigg
William Grigg Foto: Uwe Anspach
 

4. Schlafen bei Mondlicht und Meeresrauschen: In SH gibt es die ersten Schlafstrandkörbe

Eine Nacht am Strand ist eine romantische Vorstellung: Sternenhimmel, Mondschein, Wellenrauschen und Einsamkeit. An sechs Orten an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste kann man seit Anfang Juni ganz komfortabel eine Nacht am Meer verbringen - in einem Schlafstrandkorb. Es ist ein Vorzeigeprojekt der Tourismusagentur Schleswig-Holstein (Tash). Auf der ganzen Welt gibt es nichts Vergleichbares. Unsere Redakteurin Christina Norden hat den Strandschlafkorb schon getestet und ist begeistert.

<p>Redakteurin Christina Norden hat den Schlafstrandkorb in Eckernförde für eine Nacht getestet.</p>

Redakteurin Christina Norden hat den Schlafstrandkorb in Eckernförde für eine Nacht getestet.

Foto: Norden

3. Griff in die Hose: Der Abstieg von Jogi Löw in sechs Phasen

Beim EM-Auftaktspiel der deutschen Nationalelf tritt der Bundestrainer, der einst für seine Stilsicherheit bekannt war, in schlichtem grauen Shirt auf. Noch dazu mit Schweißflecken und beherztem Griff in die Hose. Es scheint, als ruhe sich Löw auf seinem Erfolg aus und ließe sich nicht nur modisch immer mehr gehen. Grund genug für shz.de, sich die Verwandlung des Jogi Löw anzuschauen.

<p>Jogi Löw fasst sich öfter mal an die Nase.</p>

Jogi Löw fasst sich öfter mal an die Nase.

Foto: Imago/BPI

2. „Bist du noch ganz dicht?“ Wie ein Pärchen wegen zwei Tornados in Streit gerät

Im Juni wurde Schleswig-Holstein von Tornados überrascht, die über das Land zogen. Zahlreiche Videos und Bilder erreichten unsere Redaktion, wobei jedoch ein Video besonders herausstach. Ein junges Pärchen war im Auto in der Nähe von Schuby unterwegs, als die beiden zwei Tornados direkt neben sich entdeckten. Sie schätzten die Situation unterschiedlich ein - was zu einem kleinen Streit führte. Das Video verbreitete sich am Tag nach den Tornados im Internet.

1. Kieler Woche 2016: Diese Bands und Künstler kommen zur KiWo

Ende Juni stand Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt wieder ganz im Zeichen der Kieler Woche. Vom 17. bis 26. Juni wurde ein buntes musikalisches Programm an der Förde geboten. Eine Übersicht über die Weltstars und Newcomer, Coverbands und Kultgruppen, Shantychöre und Hip-Hop-DJs brachte Ordnung in das Programm mit den hunderten Bands, die auf diversen Bühnen zwischen Schilksee und der Hörn spielten.

Lesen Sie hier nach, was sonst noch bei der Kieler Woche los war.

Schmuddeliges Segelwetter auf der Kieler Förde.

Schmuddeliges Segelwetter auf der Kieler Förde.

Foto: dpa
 

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jul.2016 | 15:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen