zur Navigation springen

Panorama

05. Dezember 2016 | 09:34 Uhr

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Sommermarkt, Hofkultur, Flohmärkte: Das sind die Wochenendtipps für SH

vom
Aus der Onlineredaktion

Heider Marktfrieden und Schlagermusik in Hamburg: shz.de weiß, was dieses Wochenende los ist.

Schlagermove St. Pauli

<p>Dieses Wochenende werden in Hamburg wieder Schlagerfans in farbenfrohen Kostümen unterwegs sein.</p>

Dieses Wochenende werden in Hamburg wieder Schlagerfans in farbenfrohen Kostümen unterwegs sein.

 

Der Hamburger Schlagermove bezeichnet sich auch als „Festival der Liebe“ und seine Musik, den Schlager, als „Kuscheldecke der Deutschen“. Die fröhliche Schlagerkarawane zieht am Samstag ab 15 Uhr singend und tanzend durch St. Pauli, Start und Ziel ist dabei das Heiligengeistfeld (Infos zu Straßensperrungen lesen Sie hier). Auf den Trucks treten dabei Schlagerstars wie Tony Marshall, Costa Cordalis, Willi Herren und Jürgen Drews auf. Weitere Infos gibt es hier.

Heider Marktfrieden

Das Fest „Heider Marktfrieden“ auf dem Marktplatz in Heide.
Das Fest „Heider Marktfrieden“ auf dem Marktplatz in Heide. Foto: Jannick Schwender/Stadt Heide/dpa
 

Der Heider Marktfrieden findet dieses Jahr vom 14. bis zum 17. Juli statt. Gefeiert wird hier, dass im Jahr 1447 auf dem Heider Marktplatz das erste Dithmarscher Landrecht verkündet wurde, welches allen Händlern und Markttreibenden Sicherheit garantiert. Das Fest bietet seinen Besuchern mittelalterliches Kunsthandwerk, passendes Essen, historische Gaukelei und Musik, Freilichttheater, Gesang, Trachtentanz und vieles mehr. Das vollständige Programm und alle weiteren Informationen gibt es hier.

Flensburger Hofkultur

In Flensburg startet dieses Wochenende die Hofkultur, und zahlreiche Musiker und Bands bringen Musik aus aller Welt in die Flensburger Kaufmanns- und Handwerkerhöfe. Die Konzertreihe möchte die Flensburger Höfe als Ort der Zusammenkunft und des bunten Lebens erhalten und internationales Flair in die alten Gemäuer bringen. Zum Auftakt spielen „Mi Solar“ am Freitag kubanische Salsa-Rhythmen, am Samstag gibt es dann Folk von der Flensburger Band „Basta Fou“. Das ganze Programm und Ticketinformationen gibt es hier.

Sommermarkt in Haithabu

Mitarbeiter Harm Paulsen steht in historischer Wikinger-Rüstung vor den Nachbauten in Haithabu bei Schleswig.
Mitarbeiter Harm Paulsen steht in historischer Wikinger-Rüstung vor den Nachbauten in Haithabu bei Schleswig. Foto: dpa
 

Im Wikingermuseum Haithabu, der ehemaligen Handelsmetropole an der Schlei, findet dieses Wochenende wieder der traditionelle Sommermarkt statt. Es wird gewebt, gefärbt, genäht, Eisen wird hergestellt, Ketten geflochten, es wird gedrechselt und geschnitzt, Schuhe werden genäht und Steine bearbeitet. Klein und Groß können hier die Wikinger und ihr Leben kennenlernen. Für Verpflegung ist gesorgt, und sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gibt es tolle Mitmachangebote und Workshops. Mehr Informationen finden Sie hier.

Flohmärkte in SH

<p>Spannende Schatzsuche auf dem Flohmarkt - Schnäppchen gibt es überall.</p>

Spannende Schatzsuche auf dem Flohmarkt - Schnäppchen gibt es überall.

Foto: Fotolia
 

Bummeln, stöbern, Schätze finden: Hier finden dieses Wochenende Floh- und Trödelmärkte statt.

Samstag
Kiel, Plaza, Winterbeker Weg 44
Kiel, Prinz Willy, Lutherstraße 9
Kiel, Willy-Brandt-Ufer
Altenkrempe, Gut Sierhagen, Schlosshof 2
Selent, Flohmarkthalle in der Plöner Straße 17

Sonntag
Flensburg, Exe
Rixdorf, Festhalle, Vorstadt
Schleswig, bei Sky-Markt in der Friedrichstraße
Husum, Hafenmarkt
Mönkloh, Glückstädter Straße
Altenholz, Famila, Altenholzer Straße 11
Raisdorf, Real, Mergenthalerstraße 13
Neumünster, bei den Holstenhallen, Justus-von-Liebig-Straße 2-4
Ebenfurth, Wiener Neustädter Straße 50b
Itzehoe, Markplatz Malzmüllerwiesen
Ratzeburg, Bücherflohmarkt beim THW, Pillauer Weg 6
Glinde, Marktplatz
Malente, Parkplatz Krützen
Schönhagen, Strandpromenade

(Alle Angaben ohne Gewähr.)

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jul.2016 | 21:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen