zur Navigation springen

Panorama

11. Dezember 2016 | 05:16 Uhr

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Kleidertauschparty, Science Slam oder Folk Baltica: Hier sind die Wochenendtipps

vom

Wie wäre es mit einem Konzert, mit einer Lesung, mit Kleidung tauschen oder auf Flohmärkten stöbern? Oder mit mitreißender Wissenschaft? shz.de mit den Highlights fürs Wochenende.

Es könnte wieder winterlich werden in Schleswig-Holstein, eisige Polarluft soll am Wochenende für niedrige Temperaturen, Sturm und sogar Schnee sorgen. Auch wenn es ja bekanntlich kein schlechtes Wetter gibt, könnte dieses Wochenende noch mal die Gelegenheit für Drinnen-Aktivitäten bieten - bevor es dann hoffentlich bald richtig warm und sonnig wird. Räumen Sie doch mal Kleiderschränke, Keller und Dachböden aus und tauschen beim „stoff<->wechsel“ oder auf Flohmärkten Altes gegen Neues. Oder machen Sie es sich in Lübeck bei einer spannenden Lesung oder in Husum bei einem verzaubernden Konzert der Folk Baltica bequem. In Kiel kann man diesen Freitag etwas dazulernen oder anderen etwas beibringen.

 

Dunkellesung: „Blackout - Morgen ist es zu spät“ in Lübeck

Wie wäre es dieses Wochenende mit einer spannenden Lesung?
Wie wäre es dieses Wochenende mit einer spannenden Lesung? Foto: Peter Endig, dpa
 

Jan Schenk liest am Freitag ab 19 Uhr aus Marc Elsbergs Thriller „Blackout - Morgen ist es zu spät“. In dem Roman versinkt Europa im Dunkeln: An einem Februartag brechen alle Stromnetze zusammen, ein  italienischer Informatiker vermutet einen Hackerangriff  und gerät schließlich selbst unter Verdacht. Währendessen kämpft ganz Europa ums Überleben.

Die Lesung im Buddenbrookhaus in Lübeck findet im Rahmen der Lesewoche „7 Tage - 7 Türme - 7 Bücher“ statt und ist kostenlos. Auch am Samstag und Sonntag gibt es noch weitere Veranstaltungen rund um Literatur. Weitere Informationen gibt es hier.

Science Slam in der Kieler Pumpe

Bei Kieler Science Slam ist Wissenschaft leicht verständlich, anschaulich und mitreißend. Vielleicht werden ja auch explodierende Supernovas erklärt.
Bei Kieler Science Slam ist Wissenschaft leicht verständlich, anschaulich und mitreißend. Vielleicht werden ja auch explodierende Supernovas erklärt. Foto: Greg Stewart
 

Diesen Freitag wird in der Pumpe in Kiel Wissenschaftliches erklärt: leicht verständlich, anschaulich und mitreißend. Beim Science Slam haben die Wettstreiter zehn Minuten Zeit ihr Thema zu präsentieren, dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt. Gäste können sich also auf PowerPoint-Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente freuen. Die kühnste These, die steilste Erkenntnis oder die sensationellste Entdeckung gewinnt, das Publikum entscheidet.

Die Veranstaltung war schon 2015 sehr erfolgreich und wird dieses Jahr zum zweiten Mal vom städtischen Referat für Wissenschaft ausgerichtet. Los geht's um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

Sie wollten Ihre Doktorarbeit oder Ihr Erstsemester-Essay schon immer der Öffentlichkeit zugänglich machen? Dann melden Sie sich unter 0431 / 9013028 oder wissenschaft@kiel.de an. Weitere Infos gibt es hier.

Auftaktkonzert der Folk Baltica in Husum

Zaubergeiger und künstlerischer Festivalchef: Harald Haugaard zeichnet jetzt für das Programm verantwortlich und leitet (mit Geige) das Folk-Baltica-Ensemble.
Zaubergeiger und künstlerischer Festivalchef: Harald Haugaard zeichnet jetzt für das Programm verantwortlich und leitet (mit Geige) das Folk-Baltica-Ensemble. Foto: Patricio Soto
 

Das Folk-Baltica-Ensemble besteht aus 50 jungen Musikern aus Schleswig-Holstein und Dänemark und dem Dirigent, Geiger und Komponist Harald Haugaard. Die Musiker spielen, wie in den letzten zwei Jahren, ihr eigenes Repertoire traditioneller Lieder und wollen das Publikum mit ihrer Spielfreude und Energie begeistern.

Außerdem wird das Stockholm Lisboa Project auftreten und einen einzigartigen Sound präsentieren, der sich aus der portugiesischen Gesangstradition Fado in Kombination mit traditioneller schwedischer Musik ergibt. Das Projekt reist durch Europa, um unterschiedliche Traditionen und Kulturen kennenzulernen.

Das Konzert beginnt Samstag um 20 Uhr im Nordsee Congress Centrum Husum und kostet im Vorverkauf 20 bis 30 Euro und an der Abendkasse 23 bis 33 Euro. Mehr Informationen gibt es hier.

Klamotten tauschen für eine bessere Welt: „stoff<->wechsel“ in Flensburg

<p>Überflüssiges abgeben, neue Lieblingsstücke mitnehmen. Die „stoff<->wechsel“-Kleidertauschpartys finden regelmäßig in Flensburg statt.</p>

Überflüssiges abgeben, neue Lieblingsstücke mitnehmen. Die „stoff<->wechsel“-Kleidertauschpartys finden regelmäßig in Flensburg statt.

Foto: Viva con Agua
 

Am Sonntag findet in Flensburg von 11 bis 14 Uhr die fünfte „stoff<->wechsel“-Party statt. Wer Kleidung abgeben möchte, kann bis zu sechs Teile mit ins Kühlhaus bringen. Für jedes Stück gibt es eine Tauschmarke und es kann ein neues gebrauchtes Stück mitgenommen werden. So kann man einen Fehlkauf, eine Geschmacksverirrung, zu große Pullis und zu kleine Hosen gegen neue Lieblingsstücke tauschen. Es gibt drei Tauschrunden und zur Stärkung zwischendurch auch Kaffee und Kuchen.

Der Eintritt kostet 1 Euro, der an Viva con Agua und die Welthungerhilfe fließt. Übrig gebliebene Kleidung wird ebenfalls gespendet. „stoff<->wechsel“ möchte ein Zeichen setzen gegen textile Schnelllebigkeit und für nachhaltiges Modebewusstsein. Und Weitergeben macht sowieso mehr Spaß als Wegwerfen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Kühlhaus und in der Facebook-Veranstaltung.

Flohmärkte

 

Stöbern, gemütlich bei einem Kaffee bummeln, Schätze entdecken oder selbst mal ausräumen und verkaufen: Besuchen Sie dieses Wochenende doch einen der vielen Flohmärkte in Schleswig Holstein.

Flohmarkt beim Toom Baucenter in Schleswig, Sonntag von 6 Uhr bis 16 Uhr.
Anmeldung für Verkäufer zwischen 17:00 und 20:00 Uhr unter 0171 / 2728472.

Hallenflohmarkt im Messe Husum und Congress, Sonntag 8 Uhr bis 16 Uhr.
Verkäufer können sich unter 04671 / 932194 oder 04671 / 933175 anmelden. Aufgebaut werden kann ab 7 Uhr.

Floh- und Trödelmarkt in Itzehoe auf dem Gelände von Getränke Hoffmann, Sonntag von 8 Uhr bis 15 Uhr.
Anmeldung für Verkäufer unter 04821 / 947084 oder online.

Rendsburger Trödel-Treff in der Nordmarkthalle, Sonntag von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Städtischer Flohmarkt am Willy-Brandt-Ufer Kiel, Sonntag von 8 Uhr bis 16 Uhr.

Flohmarkt bei famila Reinbek, Sonntag von 7 Uhr bis 16 Uhr.

Kinderflohmarkt in Barsbüttel (Kreis Stormarn), Sonntag 12 Uhr bis 16 Uhr.
Anmeldung für Verkäufer 040 / 73926401.

Flohmarkt an der Wohnmeile Halstenbek beim Adler-Modemarkt, Sonntag 8 Uhr bis 16 Uhr.

Flohmarkt in der Fußgänerzone von Schönberg (Holstein), Sonntag 9 Uhr bis 17 Uhr. Die Schönberger Geschäfte haben von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Salon-Flohmarkt im und am Lutterbeker in Lutterbek (Kreis Plön), Sonntag ab 12 Uhr.
Verkäufer und Aussteller können sich unter 04343 / 9442 anmelden.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2016 | 19:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen