zur Navigation springen

Panorama

03. Dezember 2016 | 14:51 Uhr

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Fünf herbstliche Tipps fürs Wochenende in SH

vom
Aus der Onlineredaktion

Zum Krabben pulen nach Husum oder doch lieber auf eine gruselige Taschenlampenführung ins Museum? Am Wochenende gibt es viel zu erleben in Schleswig-Holstein.

Husumer Krabbentage

<p>Drei Krabbenkutter bei Ebbe im Husumer Hafen.</p>

Drei Krabbenkutter bei Ebbe im Husumer Hafen.

Foto: dpa/lno

Vom 15. bis zum 16. Oktober finden in Husum die Krabbentage statt. Am Samstag um 10 Uhr beginnt das Programm musikalisch mit dem Husumer Shantychor. Danach wird um 11 Uhr die Hafenmeile eröffnet, im Hafen machen die Krabbenkutter fest und verkaufen ihren köstlichen erntefrischen Fang direkt von Bord (auch wenn es in diesem Jahr möglicherweise weniger frische Krabben gibt). Außerdem lädt der verkaufsoffene Sonntag zum Shopping ein.

Mehr Informationen zu den Krabbentagen und dem Programm finden Sie hier.

Herbstzauber im Hansa-Park

Kurz vor Ende der Saison, vom 15. bis 30. Oktober, bietet der Hansa-Park in Sierksdorf an der Ostsee ein besonderes Programm. Die Attraktionen, Wege und Gebäude des Parks werden mit leuchtenden Girlanden und elektrischen Sternen geschmückt. Abschließend gibt am Abend eine Lichterparade, eine Lichtshow und ein Feuerwerk.

Die Lichter-Parade findet bei trockenem Wetter um circa 19.30 Uhr, die Abendshow mit Feuerwerk um circa 20.30 Uhr statt. Die Anfangszeiten können sich ändern. Während des „Herbstzaubers am Meer“ beträgt der Eintritt ab 15 Uhr 18 Euro pro Person.

Der Park ist bis 21 Uhr, und die Fahrattraktionen sind bis 20.30 Uhr geöffnet. Mehr Informationen finden Sie hier.

Kurzfilm-Festival in Itzehoe

<p>Filmfreunde kommen am Wochenende in Itzehoe auf ihre Kosten.</p>

Filmfreunde kommen am Wochenende in Itzehoe auf ihre Kosten.

Foto: Jens Büttner/dpa

Das Kurzfilmfestival des planet-alsen e.V. beginnt am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr in der alten E-Werkstatt der ehemaligen Zementfabrik Alsen. Gezeigt werden sieben Kurzfilme, die als Wettbewerbsbeiträge beim Dithmarscher Filmfestival „Kunstgriffrolle 2016“ eingereicht wurden und dort bereits im September zu sehen waren. Neben Animationen und Spielfilmen sind an diesem Filmabend auch Kurzdokumentationen, Komödien und Satiren bis zu 15 Minuten Länge zu sehen. Die Veranstalter versprechen außerdem Nachdenkliches. Der beste Kurzfilm wird mit einem Publikumspreis ausgezeichnet. 

Die Moderation des Kurzfilmfestivals übernimmt Martina Fluck von der „Kunstgriffrolle“. Weitere Informationen zu dem Festival finden Sie hier

„Schatz der Piratin“ - Taschenlampenführung in Lübeck

Am Freitag, 14. Oktober, wird es im Theaterfiguren-Museum in Lübeck plötzlich dunkel. Im Schein der Taschenlampe sehen Sie die Schätze der Piratin Jacqueline Dotterbart, die auf ihren Beutezügen die Welt bereiste und ihre Geschichten erzählt. Die Veranstaltung ist für Erwachsene und unerschrockene Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Die Veranstaltungen findet unter der Regie von Sascha Mink und mit der Schauspielerin Lidwina Wurth statt. Taschenlampen werden gestellt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte unter 0451/78626 oder info@theaterfigurenmuseum.de für die Führung an. Mehr Informationen finden Sie hier.

Tierpark Neumünster

<p>Mähnenwölfe zeichen sich durch auffällig lange Beine und eine prächtige, fuchsähnliche Fellfärbung aus. </p>

Mähnenwölfe zeichen sich durch auffällig lange Beine und eine prächtige, fuchsähnliche Fellfärbung aus.

Foto: Peter Roggenthin/dpa
 

An einem herbstlichen Wochenende lohnt sich ein Besuch im Tierpark Neumünster. Ganz besonders seit dem Neuzugang von drei jungen Mähnenwölfe aus dem Zoo Warschau, die nun für die Besucher zu sehen sind. Der Mähnenwolf ist der größte Wildhund Südamerikas.

Der Tierpark beherbergt auf 24 Hektar Waldgebiet über 700 Tiere in 135 Arten. Vom Eisbär bis zur winzigen Maus in der Mäuse-WG gibt es viele interessante Dinge rund um diese Tiere zu erfahren. Geöffnet ist der Park von 9 Uhr bis 17 Uhr, der Eintritt liegt bei 9 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2016 | 18:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen