zur Navigation springen

Panorama

08. Dezember 2016 | 11:00 Uhr

Nordseeinsel : Bürgerentscheid: Helgoland entscheidet sich für Kaminöfen

vom

Heißes Thema auf der Nordseeinsel: Im Bürgerentscheid entschieden die Bewohner über die Zukunft ihrer Öfen.

Helgoland | Helgoland hat sich mit in einem Bürgerentscheid für die Nutzung von Kaminöfen auf der Insel entschieden. Die aktuelle Satzung der Gemeinde Helgoland muss geändert und der § 6 Absatz 3 der Fernwärmesatzung abgeschafft werden. Das amtliche Wahlergebnis wird im Laufe des Abends erwartet.

678 Helgoländer gingen an diesem Sonntag in die Wahlbüros auf dem Ober- und dem Unterland. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 51,32 Prozent. 54,25 Prozent (364) der Wähler stimmten mit „Ja“. 45,75 Prozent (307) der Wähler stimmten mit „Nein“. „Helgoland entscheidet sich für ,Gemütlichkeit'“, kommentiert Bürgermeister Jörg Singer.

Helgolands Bürgermeister Jörg Singer (parteilos). /Archiv
Helgolands Bürgermeister Jörg Singer (parteilos). /Archiv Foto: Daniel Reinhardt
 

Weil die an ein Fernwärmenetz angeschlossene Insel bis 2020 CO2-neutral sein soll, hat die Gemeindevertretung die Nutzung von Kaminen mit einer neuen Fernwärmesatzung 2014 verboten - den Betreibern allerdings eine Übergangszeit bis Juli 2016 eingeräumt.

Dagegen setzten sich die Ofennutzer mit einem Bürgerbegehren zur Wehr. Sie forderten per Bürgerentscheid eine entsprechende Änderung der Fernwärmesatzung. Aus ihrer Sicht stellt ein Verbot einen unrechtmäßigen Eingriff in ihre Lebens- und Wohnqualität dar. „Die Kamine werden nur zur Gemütlichkeit genutzt“, erklärte Ingeborg Bussmann von der Initiative „Ofen-Freunde“.

Die Ofen-Gegner „Riin Loch Moats“  – zu deutsch: „Reine-Luft-Freunde“ – sehen durch die Kamine dagegen die Insel-Ziele wie die CO2-Neutralität und den Gesundheits-Tourismus in Gefahr. Auf der Insel gibt es gut 80 Öfen.

Die Frage im Bürgerentscheid lautete: „Sind Sie dafür, dass die Nutzung von privaten Kaminen/Öfen auf dem Gebiet der Gemeinde Helgoland weiterhin erlaubt bleibt und dementsprechend § 6 Absatz 3 der Fernwärmesatzung abgeschafft wird?"                                        

zur Startseite

von
erstellt am 06.Nov.2016 | 19:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen