zur Navigation springen

Meldungen

23. März 2017 | 01:27 Uhr

Press-Maschine zurück in der Schallplattenstadt

vom

Meldorf / Nortorf | Sie ist zurück in der Stadt der Schallplatte: Gestern ging eine 2,5 Tonnen schwere Schallplattenpresse von dem Dithmarscher Landesmuseum in Meldorf auf ihre vermutlich letzte Reise ins Museum nach Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde), wo sie Museumsleiter Lutz Bertram zunächst einlagert. "Wenn das Museum hoffentlich bald erweitert wird, werden wir diesen Arbeitsplatz den Menschen zeigen können", sagt Bertram, der noch über viele andere Exponate verfügt, die er in der Stadt präsentieren will, in der die Firma Teldec jahrzehntelang Platten produzierte. Die in den 1960er Jahren gebaute Presse produzierte bis zu ihrem Abbau Ende der 1980er Jahre rund 245 Platten in der Stunde. Wie sie ins Dithmarscher Landesmuseum kam ist unklar. "Wir freuen uns, dass sie jetzt wieder dort ist, wo sie hin gehört", sagt die Leiterin des Museums, Dr. Jutta Müller.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jan.2013 | 01:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen