zur Navigation springen

Landtagswahl in SH : Video-Interview: Torsten Albig und das politische Fischbrötchen

vom

Torsten Albig (SPD) belegt Fischbrötchen - und spricht über Koalitionen und sehr große Salatblätter.

Kiel | Was passiert, wenn man Spitzenkandidaten der Landtagswahl aus dem Wahlkampfmodus reißt und Gespräche in großer Höhe oder beim Chili-Essen führt? shz.de hat Video-Interviews abseits von Podium und Plenarsaal geführt. Ab Dienstag veröffentlichen wir jeden Tag ein Gespräch.

Torsten Albig plauderte mit Anna Gellner am Fischbrötchenstand. Sie fragte den Spitzenkandidaten der SPD: Wenn der Landtag ein Fischbrötchen wäre - was gehört dann darauf?

Mit dabei sind die Spitzenkandidaten (in alphabetischer Reihenfolge):

18.4.: Torsten Albig SPD
19.4.: Patrick Breyer Piraten
20.4.: Daniel Günther CDU
21.4.: Lars Harms SSW
22.4.: Monika Heinold Grüne
23.4.: Marianne Kolter/ Uli Schippels Linke
24.4.: Jörg Nobis AfD


Wolfgang Kubicki (FDP) stand für ein Gespräch abseits des üblichen Interview-Rahmens leider nicht zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Apr.2017 | 06:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen