zur Navigation springen

Schleswig-Holstein

08. Dezember 2016 | 05:11 Uhr

Krankenhaus in Rickling : Drei Männer brechen in Psychiatrie ein und werden erwischt

vom
Aus der Onlineredaktion

Zwei mutmaßliche Diebe werden auf frischer Tat ertappt. Einem dritten gelingt die Flucht.

Rickling | Die Täter versuchten am Sonnabend in das Psychiatrische Krankenhaus in der Daldorfer Straße in Rickling (Kreis Segeberg) einzudringen - doch ihr Einbruchsversuch misslang. Das teilt die Polizei am Dienstag mit. Zwei der Tatverdächtigen konnten noch auf dem Klinikgelände vorläufig festgenommen werden. Einem dritten gelang die Flucht.

Nach Angaben der Polizei alarmierte ein Mitarbeiter des Krankenhauses um kurz nach Mitternacht die Polizei. Er hatte zuvor im Bereich des Rohbaus eines mehrgeschossigen Gebäudes verdächtige Personen gesehen. Als die Polizei mit mehreren Fahrzeugen anrückte, versuchten die Verdächtigen zu fliehen.

Ein 27 und ein 32-jähriger Bad Segeberger konnten noch in Tatortnähe gefasst werden. Mit einem Pkw und Anhänger waren sie zum Tatort gekommen und hatten bereits Werkzeug, sowie Baumaterialien im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet und transportfähig hingestellt, als sie von den Polizisten überrascht wurden.

Auch wenn die Polizei einen Diensthund dabei hatte, gelang einem dritten Tatverdächtigen die Flucht. Gegen die beiden festgenommenen Männer wird wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 17.Mai.2016 | 13:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert