zur Navigation springen

Schleswig-Holstein

11. Dezember 2016 | 09:12 Uhr

Bei Geesthacht : B 5: Autos stoßen frontal zusammen - Fahrer verletzt

vom

Ausgelöst wurde der Unfall wohl durch Unachtsamkeit. Die B 5 musste für eine Stunde gesperrt werden.

Geesthacht | Zwei Autos sind am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 5 bei Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) frontal zusammengestoßen. Dabei wurden die beiden Fahrer verletzt.

Der Unfall wurde laut Polizei verursacht, weil der Fahrer eines Citroen während der Fahrt in den Fußraum gegriffen und dabei seine Fahrspur aus dem Blick verloren hatte. Er geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen.

Die Leitstelle löste Großalarm aus. Außer für die Feuerwehren aus Geesthacht und Grünhof gab es auch Alarm für vier Rettungswagen-Besatzungen, den Leitenden Notarzt und den Leiter des Rettungsdienstes.

Am Unfallort wurden die Verletzten vom Rettungsdienst versorgt. Aufgrund der einstündigen Sperrung bildete sich ein langer Stau im Berufsverkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 15.Jul.2016 | 16:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert