zur Navigation springen

Schleswig-Holstein

11. Dezember 2016 | 03:26 Uhr

K34 zwischen Lasbek und Steinburg : Auto und Krad stoßen zusammen - zwei Schwerverletzte

vom
Aus der Onlineredaktion

Vermutlich hat der 61-jährige Kradfahrer beim Überholen ein Auto übersehen. Er und seine Beifahrerin wurden verletzt.

Steinburg | Bei einem schweren Unfall auf der K34 zwischen Lasbek und Steinburg sind am Mittwochnachmittag ein Kradfahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Das Krad war frontal mit einem Auto zusammengestoßen, teilt die Polizei mit.

Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 61-jährige Kradfahrer aus Bargteheide einen vorausfahrenden Pkw überholen und übersah dabei den ihm entgegenkommenden Audi eines 51 Jahre alten Mannes aus Steinhorst. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer und seine 57 Jahre alte Ehefrau erlitten schwere Beinverletzungen und wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestehe laut Polizei jedoch nicht. Ein Rettungshubschrauber wurde vorsorglich angefordert. Der Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei in Steinberg bittet mögliche Unfallzeugen, sich unter Tel. 04534/510 melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 12:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert