zur Navigation springen

A7 Ausbau

03. Dezember 2016 | 22:59 Uhr

In Richtung Norden : A7: Auf- und Abfahrt in Henstedt-Ulzburg über zwei Wochen gesperrt

vom

Autofahrer brauchen Geduld: Bauarbeiten sorgen für Umleitungen in Schleswig-Holstein.

Henstedt-Ulzburg | Autofahrer aus Richtung Süden, die in den kommenden Tagen über die Autobahn 7 nach Henstedt-Ulzburg fahren wollen, kommen nur über Umwege an ihr Ziel. Von Montag, 14. November (3 Uhr), bis zum 1. Dezember (18 Uhr) ist die Auf-und Abfahrt dort gesperrt, wie das Baukonsortium zum Ausbau der A7, Via Solutions Nord, am Montag mitteilte.

Auch Menschen die von Henstedt-Ulzburg aus auf der Autobahn nach Norden wollen, müssen demnach eine Umleitung nehmen. Die Straße in Schleswig-Holstein werde neu gemacht, und die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Flensburg/Kiel ist daher zunächst gesperrt. In Richtung Süden sei der Weg von und auf die Autobahn in der Gemeinde im Kreis Segeberg frei zugänglich, heißt es von der Firma.

Die Google-Maps-Karte zeigt die beiden Umleitungen. Mit einem Klick auf die farbigen Linien bekommen Sie weitere Informationen zu den A7-Umleitungen. Außerdem können die Strecken dadurch rangezoomt werden.

 

 

Aus Süden kommende Autofahrer können ab nächster Woche zunächst nicht in Henstedt-Ulzburg abfahren. Sie müssen zunächst in Richtung Flensburg weiter: In Kaltenkirchen muss man von der Autobahn runter, um diese gleich wieder in entgegengesetzter Richtung (Süden) zu befahren. Auf dieser Spur kann die Ausfahrt in Henstedt-Ulzburg dann wie gewohnt benutzt werden.

Wer aus Henstedt-Ulzburg über die A7 Richtung Flensburg/Kiel fahren möchte, fährt über die Hamburger Straße/Kieler Straße (L 320) bis zur nach Kaltenkirchen, um dort die Auffahrt auf die Autobahn zu nehmen. Die entsprechenden Umleitungen seien ausgeschildert.

Weitere Informationen zum Ausbau der Bundesautobahn A7 und zur Errichtung des Lärmschutzdeckels Schnelsen gibt es online. Aktuelle Verkehrmeldungen gibt es hier: www.shz.de/verkehr

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 15:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen