zur Navigation springen

Neumünster Fahndung nach Überfall auf Spielhalle

vom

Neumünstter (ots) - 170421-2-pdnms Fahndung nach Überfall auf
Spielhalle

Neumünster. Zwei bislang unbekannte Männer überfielen
Donnerstagnachmittag (20.04.17) gegen 17 Uhr die Spielhalle in der
Kieler Straße 37 und forderten die Herausgabe von Bargeld. Die allein
anwesende Spielhallenaufsicht (40) übergab einen nicht näher
bezeichneten Bargeldbetrag. Das Duo flüchtete zu Fuß. Die Aufsicht
blieb unverletzt. Beschreibung: 1.) Etwa 170 cm groß, kräftig, 25-30
Jahre, schwarzer Rucksack. 2.) Etwa 180 cm, normale Statur, braune
Haare. Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen beteiligten sich an der
sofort eingeleiteten Fahndung, nach einem Hinweis auf eine
möglicherweise passende Täterbeschreibung auch innerhalb der
Holsten-Galerie. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos. Sachdienliche
Hinweise bitte unter der Rufnummer 9450 an die Polizei Neumünster.

Sönke Hinrichs




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert