zur Navigation springen

HL_ St. Lorenz Süd / Festnahme nach Laubenaufbrüchen

vom

Lübeck (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (20.04.2017) kam es im
Kleingartenverein Travetal zur Festnahme eines Mannes.

Aufgrund des Hinweises eines Anrufers wurden zwei
Funkwagenbesatzungen des 2. Polizeirevieres am Donnerstagmorgen gegen
05.45 Uhr in den Ringreiterweg entsandt. Im dortigen
Kleingartengelände waren von dem Anrufer verdächtige Geräusche und
Bewegungen wahrgenommen worden.

Am Einsatzort wurden von den Beamten nicht nur fünf aufgebrochene
Lauben entdeckt, sie konnten auch einen der Taten verdächtigen Mann
festnehmen. Der 41-jährige war bereits mehrfach polizeilich in
Erscheinung getreten und verfügte derzeit über keinen festen
Wohnsitz. Die Beamten führten ihn dem Polizeigewahrsam Lübeck zu. Das
von dem Mann mitgeführte Fahrrad konnte einem Diebstahl vom
10.04.2017 in der Lübecker Innenstadt zugeordnet werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck stellte sich
heraus, dass gegen den 41-jährigen Mann ein Haftbefehl existierte.
Der Festgenommene wurde daher noch am Donnerstagnachmittag einer
Richterin vorgeführt, welche die Vollstreckung des Haftbefehles
anordnete.

Im Anschluss an die Vorführung wurde der Beschuldigte zur
Vollziehung der Untersuchungshaft der Justizvollzugsanstalt Lübeck
zugeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert