zur Navigation springen

Lübeck

03. Dezember 2016 | 07:51 Uhr

Lübeck : Paar flüchtet vor Wildschweinen - und landet in der Trave

vom

Die Jugendlichen hatten es sich gemütlich gemacht - als plötzlich eine wütende Wildschweinmutter auftauchte.

Auf der Flucht vor einer Wildschweinfamilie ist ein junges Paar in Lübeck in die Trave gesprungen. Die Abiturienten hatten sich im Schilfgürtel des Flusses niedergelassen, um einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen, als plötzlich eine wütende Wildschweinmutter mit ihren Jungen auftauchte, berichtete die Polizei am Dienstag.

Um dem befürchteten Angriff zu entgehen, sprangen die Jugendlichen - er nur in Boxershorts, sie in Hemd und Hose - ins Wasser und schwammen ans andere Ufer. Dort half ihnen ein hilfsbereiter Angler aus dem Wasser und informierte die Polizei. Die brachte dem durchnässten Pärchen seine im Schilfgürtel zurückgelassene Kleidung. Bei dem Vorfall am Montag wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 12.Jul.2016 | 17:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert