zur Navigation springen

Lübeck

08. Dezember 2016 | 15:18 Uhr

Tui-Cruises-Taufe mit Lena Meyer-Landrut : Mein Schiff 5 vor Travemünde: Das müssen Sie über das Kreuzfahrtschiff wissen

vom

Um 23 Uhr lässt Lena Meyer-Landrut die Flasche am Bug des neuen Schiffs von Tui Cruises zerschellen. Das Programm in der Übersicht.

Travemünde | Das neueste Kreuzfahrtschiff der Reederei Tui Cruises, „Mein Schiff 5“, wird am Freitag gegen 23 Uhr vor Travemünde getauft. Lena Meyer-Landrut wird die Taufpatin des Schiffes sein und die obligatorische Champagnerflasche am Bug zum Zerschellen bringen. Ein Zwischenfall am Donnerstag hatte die Vorfreude zuvor etwas getrübt: Ein 28-jähriges Crewmitglied ist wegen Betrugs in Kiel festgenommen worden.

Die Taufzeremonie wird auf Großbildleinwände am Strand übertragen. Die Polizei rechnet mit bis zu 25.000 Schaulustigen, die das Einlaufen des 295 Meter langen Schiffes, das Wendemanöver auf der Trave und die Taufe in der Travemündung verfolgen wollen. Die Bahn bietet Sonderzüge an. Nach der Taufe geht das in Turku in Finnland gebaute Schiff auf Jungfernreise ins Baltikum.

Die Programmpunkte der Taufe in Travemünde

  • ca. 21 Uhr: Einlauf „Mein Schiff 5“ in die Lübecker Bucht
  • ca. 21.45 Uhr: Drehmannöver in der Siechenbucht
  • ca. 22.30 Uhr: „Mein Schiff 5“ erreicht die Taufposition vor dem Hauptstrand. Beginn der Taufshow an Bord, die Taufzeremonie wird live auf Großleinwänden an Land übertragen.
  • ca. 23 Uhr:  Großes Finale inkl. Feuerwerk

Erste Eindrücke von „Mein Schiff 5“ gibt es in diesem Video:

Das unter der Flagge Maltas fahrende Kreuzfahrtschiff der TUI Cruises ist 295 Meter lang und 35,8 Meter breit. Es wurde unter der Baunummer 1389 in Turku gebaut. Die Baukosten sollen bei rund 625 Millionen Dollar liegen.

Der Stapellauf erfolgte am 15. Januar 2016. Die Übernahme der Schiffes fand am 20. Juni 2016 statt. Erst am 23. Juni 2015 wurde das Schiff auf Kiel gelegt. Maximal 2534 Passagiere finden auf dem Schiff Platz. Dazu kommen rund 1000 Besatzungsmitglieder. Bereits während der Kieler Woche machte die „Mein Schiff 5“ am Kieler Ostseekai fest.

Lena Meyer-Landrut lässt die Champagnerflasche am Bug zerschellen.
Lena Meyer-Landrut lässt die Champagnerflasche am Bug zerschellen. Foto: dpa
 

Lena Meyer-Landrut ist übrigens nicht die erste bekannte Taufpatin der Schiffsreihe. Eine Übersicht:

Schiff Datum Ort Taufpatin
Mein Schiff 1 15. Mai 2009 Hamburg Moderatorin Ina Müller
Mein Schiff 2 14. Mai 2011 Hamburg Fechterin Anja Fichtel
Mein Schiff 3 12. Juni 2014 Hamburg Sängerin Helene Fischer
Mein Schiff 4 5. Juni 2015 Kiel Schwimmerin Franziska van Almsick

Ein außergewöhnlicher Moment für die junge Sängerin: „Es ist total aufregend und spannend die ,Mein Schiff 5‘ taufen zu dürfen" erklärt sie. „So etwas habe ich noch nie gemacht und mache es wahrscheinlich auch nur einmal im Leben. Ich kann den Tag der Taufe kaum erwarten.“

„Mein Schiff“: So geht's weiter

Und was plant die Reederei für die Zukunft der Reihe „Mein Schiff“? Eines steht fest: Tui Cruises will keine Größen-Rekorde brechen. „Wir gehen nicht in die Richtung, 4000 oder 5000 Passagiere zu haben“, sagte Tui-Cruises-Chefin Wybcke Meier. Nummer 6 ist bereits im Bau, zwei weitere Neubauten sollen 2018 und 2019 in Dienst gestellt werden. Sie sollen noch einmal 20 Meter länger sein als die 295 Meter lange „Mein Schiff 5“. Sie werden demnach rund 2700 Passagieren Platz bieten.

Die neuen Schiffe sollen dann die bisherigen Kreuzfahrer „Mein Schiff 1“ und „Mein Schiff 2“ ablösen. Die Reederei plant mit sechs Schiffen und setzt vor allem auf Außenkabinen mit Meerblick. Meyer verwies auf den hohen Anteil an Kabinen mit Balkon. Er liege bei „Mein Schiff 5“ bei 82 Prozent.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jul.2016 | 16:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen