zur Navigation springen

Lübeck

04. Dezember 2016 | 19:20 Uhr

Holstentor – hier blüht bald was

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Angesichts des kalten und trüben Frühlingswetters ist man froh über jeden Farbtupfer. Eine Menge davon werden in Kürze am Lübecker Wahrzeichen – dem Holstentor – das „Licht der Welt erblicken“. Derzeit ist die Bargteheider Reinhard Schäfer Garten- und Landschaftsbau GmbH im Auftrag der Hansestadt dabei, 10  000 Stauden ins Erdreich zu bringen. Insgesamt sechs Mitarbeiter sind mit der Einpflanzung beschäftigt. Die Mission „Blühende Landschaft“ werde etwa eineinhalb Wochen dauern, sagt der Bauleiter des Bargteheider Betriebs, Birk Wörmann: „Wir wollen vor Himmelfahrt fertig sein.“ Das sollte klappen! „Die Gehölze wurden ja bereits gepflanzt“, so Wörmann nach. Im Herbst folgen die Blumenzwiebeln. Aber erst einmal sind die Tausenden von Stauden dran. Bildlich kann man sich die Menge mit zwei vollen Lkw-Ladungen vorstellen. Den ganzen Sommer über bis in den Oktober werden die Stauden das Auge des Betrachters entzücken. Dafür sorgt etwa Gärtner Thorsten Ahrens, der gerade beim Bepflanzen ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen