zur Navigation springen

Regionales

04. Dezember 2016 | 09:17 Uhr

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Kitesurf-Weltcup, Konzerte und Nachtschwärmertour: Das sind die Wochenendtipps

vom

Am Wochenende gibt es in SH Wassersport der Spitzenklasse. Musikfans haben eine große Auswahl an Open-Air-Konzerten.

Kitesurf-Weltcup auf Fehmarn

Von morgen an sind die Kiter wieder im Wettkampfmodus.
Von morgen an sind die Kiter wieder im Wettkampfmodus. Foto: Boris Pfau
 

Auf Fehmarn wird an diesem Freitag das Finale des Kitesurf-Weltcups eröffnet. Die fünfte und letzte Regatta der Grand-Slam-Serie der Global Kitesports Association (GKA) wird erstmals im Ostsee-Revier vor Fehmarn ausgefahren. Die ersten Starts sind für Samstag geplant. Zu der Kitesurf-Großveranstaltung werden insgesamt rund 150.000 Fans auf der Insel erwartet.

Neue Wege geht der Weltcup auf Fehmarn auch mit der zweiten Disziplin: Anstelle des klassischen Slaloms wird die Racing-Disziplin Foil ausgetragen. Dabei stehen die Kiter auf sogenannten Foilboards mit kleinen Tragflächen an schwertartigen Verlängerungen, die das Board aus dem Wasser heben. Mit den futuristischen Boards werden Geschwindigkeiten von bis zu 30 Knoten (50 km/h) erreicht.

17. Kieler Museumsnacht

<p> </p>

 

Foto: Hans Duggen

Die Museumsnacht am 26. August ist Höhepunkt und Abschluss des Kieler Kultursommers. Insgesamt 25 Einrichtungen laden von 19 bis 24 Uhr zur nächtlichen Erkundung rund um die Förde.

Die Entdeckungstour soll Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern eine hervorragende Gelegenheit bieten, die Kieler Museumsland­schaft – von A wie Antikensammlung bis Z wie Zoologisches Museum – auf unkonventionelle Art kennen zu lernen.

Museen, Galerien und kulturelle Einrichtungen zeigen besondere Ausstellungen mit fachkundigen Führungen, Aktionen zum Staunen und Mitmachen und Live-Musik.

Auf dieser interaktiven Karte von shz.de gibt es eine Übersicht mit allen Museen und deren Programm.

Hafenfest in Elmshorn

Ein Pflichttermin für viele Schleswig-Holsteiner ist das Feuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr.
Ein Pflichttermin für viele Schleswig-Holsteiner ist das Feuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr. Foto: Sönke Hoffmann

Das Stadtfest ist viel mehr als Feuerwerk, Drachenboot-Cup und Live-Musik. Erst die vielen kleinen Veranstaltungen von Elmshorner Vereinen, Verbänden und Institutionen machen das Fest zu dem, was es ist: Eine Party für die ganze Familie.

Beliebte Programmpunkte seit vielen Jahren sind der große Luftballonstart am Sonnabend um 12 Uhr auf der Brücke am Wedenkamp sowie die Brotzeit für Jedermann im Festzelt am Südufer. Im Nachmittagsprogramm am Sonnabend sind unter anderem die Vorführungen der Wassersportvereine im Hafenbecken ein großes Highlight. Bevor das Riesenfeuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr gezündet wird, werden die Fackelschwimmer der Elmshorner Schlickteufel um 21.30 Uhr im Hafenbecken für eine mystische Stimmung sorgen. Das komplette Programm finden Sie hier.

8. Kieler Bootshafensommer

8. Kieler Bootshafensommer

Beim 8. Kieler Bootshafensommer werden die Besucher mit einem kostenfreien Programm in der Kieler Innenstadt versorgt. Die schwimmende Bühne im Bootshafen bietet von Pop bis Elektro, über Reggae bis hin zu Heavy Metal etwas für jeden Musikgeschmack. Vor allem junge und lokale Bands aber auch Wiederholungen aus den vergangenen Jahren werden hier von Kiel Sailing City präsentiert. Kulinarische Versorgung findet sich an der Uferterrasse und auch die kleinen Gäste kommen beim Schnuppersegeln auf ihre Kosten.

Neben dem Musikprogramm bietet das Bühnenprogramm auch Poetry, Tanz, DJs und Theater. Das komplette Programm gibt es hier.

Schleswig-Holstein Musik-Festival

Das Schleswig-Holstein Musik-Festival geht am letzten Augustwochenende in den Endspurt. Die Kulisse für die klassischen Konzerte reichen von Schlössern und Herrenhäusern, Scheunen und Ställen bis hin zu ungewöhnlichen Orten wie Werften und alten Industriehallen. Seit 2014 widmet sich das Festival nicht mehr einem Länderschwerpunkt sondern wechselnden Komponisten. Nach Felix Mendelssohn 2014 und Peter Tschaikowsky in der vergangenen Saison, setzen sich im Sommer 2016 viele Stars mit Joseph Haydn auseinander.

An diesem Wochenende können Klassik-Fans unter anderem den deutschen Musiker Max Mutzke, die Sängerin Sophie Hunger aus der Schweiz oder Opernsängerin Simone Kermes erleben. Am Sonntag findet traditionell das große Abschlusskonzert statt.

Mehr Informationen zu den Konzerten finden Sie hier.

Rendsburger Herbst

Auf die Plätze: Beim Stadtfest gibt es wieder ein Drachenboot-Rennen auf der Obereider.
Auf die Plätze: Beim Stadtfest gibt es wieder ein Drachenboot-Rennen auf der Obereider. Foto: Regional Marketing

Zum 42. Mal feiert Rendsburg seinen „Herbst“. Das größte Stadtfest der Region, das regelmäßig bis zu 200.000 Besucher anlockt, wird seit 1974 im Spätsommer veranstaltet. In diesem Jahr steigt die Party vom 25. bis zum 28. August. „Die Liste der Angebote ist genauso umfangreich wie im Vorjahr. Auf elf Plätzen und neun Bühnen gibt es jede Menge Unterhaltung“, kündigt die Chef-Organisatorin an.

Der „Herbst“, der wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden ist, bietet nicht nur ein außergewöhnliches Musikprogramm mit Live-Bands und eine reiche Auswahl von Essens- und Getränkeständen, sondern auch Kultur, einen Überblick über die Leistungen der Vereine und Verbände, und Sportmöglichkeiten. Zu den Klassikern im Programm gehört das Entenrennen der Stadtwerke Rendsburg.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 11:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen