zur Navigation springen

Kiel

07. Dezember 2016 | 13:40 Uhr

Unfall in Kiel : Zwölfjährige an der Kiellinie angefahren - schwer verletzt

vom

Das Mädchen ging mit ihrer Familie spazieren. Plötzlich sei sie unvermittelt auf die Straße getreten.

Kiel | Bei einem Unfall am Sonntagvormittag in Kiel wurde ein zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, erfasste sie ein vorbeifahrendes Auto am Oberkörper.

Das Mädchen ging mit seiner Familie auf dem Fußweg der Kiellinie auf Höhe der Koesterallee spazieren. Es soll sich dann zu seiner Familie umgedreht und dabei unvermittelt auf die Fahrbahn getreten sein. Dabei wurde das Mädchen von dem Außenspiegel eines vorbeifahrenden Opel Astra am Oberkörper getroffen. Die 40-jährige Fahrerin konnte dem Kind nach eigenen Angaben nicht mehr ausweichen.

Ein herbeigerufener Notarzt versorgte die Zwölfjährige. Anschließend brachte ein Rettungswagen das Kind in die Notaufnahme der Universitätsklinik. Über den aktuellen Zustand des Kindes liegen der Polizei keine Erkenntnisse vor.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 31.Okt.2016 | 11:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert