zur Navigation springen

Kiel

26. März 2017 | 05:41 Uhr

Restaurants Kiel : Wettstreit der Kieler Lokale

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die TV-Sendung „Mein Lokal, Dein Lokal“ kommt in den Norden. Vier Restaurants der Region und eine Kieler Kultkneipe liefern sich den Wettstreit um das beste gastronomische Gesamtkonzept. Wer macht wohl das Rennen?

Fünf Restaurants, fünf Tage und fünf – gewissermaßen – Restauranttester: Das ist das Konzept der Fernsehsendung „Mein Lokal, Dein Lokal“. Diese Woche dreht das Kölner Produktionsteam in und um Kiel. Gestern starteten die Dreharbeiten in der Kieler Kultkneipe „Erbse“.

Mit ihrer 39-jährigen Geschichte, der über 60 Jahre alten Einrichtung sowie dem Kneipengespann aus Wirt Asterx Erbse und Kompagnon Harry Schmidt ist die „Erbse“ der Flamingo unter den Test-Restaurants dieser Woche. Die übrigen Teilnehmer sind das Restaurant „Kostas“ in Kronshagen, das „L.O.K.S.“ in Neumünster, das Preetzer „Bella Napoli“ und das „Gasthaus zur Linde“ in Schierensee. „Wir haben eine einfache Küche im Gegensatz zur Gourmetküche“, erklärt Wirt Asterx, „aber wir machen gutes Essen und haben die besten Gäste der Welt.“ Die vier an diesem Tag eingeladenen Gastronomen können ihr Menü selbst wählen: Labskaus mit Rollmops und Spiegelei oder Schnitzel Holsteiner Art mit Bratkartoffeln stehen ebenso auf der Speisekarte der „Erbse“ wie frischer Lachs in Gorgonzola-Sauce und Mousse au Chocolat.

Oliver Auch vom „L.O.K.S.“ räumt ein: „Ich bin kein Kneipentyp. Wenn ich etwas essen will, gehe ich in ein Restaurant.“ Nervös wegen der bevorstehenden Dreharbeiten in seinem Lokal sei er nicht: „Ich habe mich nicht darauf vorbereitet, ich bin zufrieden mit unserem Konzept.“ Auch Dennis Senff vom „Gasthaus zur Linde“ lässt sich durch ein Kamerateam nicht aus der Ruhe bringen: „Wenn man kocht wie immer, was soll da schief gehen?“ Kosta Papavlasiou („Kostas“) kann der Kultkneipe „Erbse“ durchaus etwas abgewinnen: „Hier kann man bestimmt Spaß haben.“ Veronica Lettieri vom Restaurant „Bella Napoli“ pflichtet ihrem Vorredner bei: „Für einen entspannten Männerabend ist es hier sicher okay.“ Für Damen sei die „Erbse“ aber eher ungeeignet, findet die 24-Jährige.

Die Ansichten über die Traditionskneipe gehen auseinander, das weiß auch Asterx: „Hier ist es so wie es ist“, erklärt der Wirt gelassen. „Entweder man mag uns oder nicht. Wir machen das, was uns Spaß macht.“ Zu den Bewertungskriterien der TV-Sendung sagt Aufnahmeleiterin Nicole Eisermann: „Es soll geguckt werden, ob das Gesamtkonzept stimmt und das Essen dem Laden entspricht.“

Für ihre Gäste ist die „Erbse“ aber schon jetzt der Sieger der Herzen. „Sie hat eben einen gewissen Charme und das Essen ist sehr lecker“, sagt Bettina Körner. Ehemann Matthias ergänzt: „Das Labskaus und die Bratkartoffeln sind hier richtig gut.“ Der Ausstrahlungstermin von „Mein Lokal, Dein Lokal“ in Kiel wird voraussichtlich im Juni sein.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2017 | 19:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen